BSV bedankt sich beim Vorsitzenden

Der 2. Vorsitzende des BSV Hohenlimburg, Konrad Sommer (links), gratulierte Detlef Sager zum Ehrenvorsitz.
Der 2. Vorsitzende des BSV Hohenlimburg, Konrad Sommer (links), gratulierte Detlef Sager zum Ehrenvorsitz.
Foto: WP

Hohenlimburg..  Der Vorsitzende des Billard-Sport-Vereins Hohenlimburg ist jetzt auch der Ehrenvorsitzende. Die Versammlung bei der Jahrestagung im Vereinsheim an der Unternahmerstraße erwies ihrem Präses Detlef Sager die Ehre.

Erst zum zweiten Mal in der fast 80-jährigen Vereinsgeschichte wählte der BSV einen Ehrenvorsitzenden – der erste war Hugo Braun im Jahr 1978. Das war übrigens der Vorgänger von Detlef Sager, der seit 1978 – mit zweijähriger Unterbrechung – an der Spitze der Billard-Freunde steht.

Im Vorstand gab es zwei weitere Veränderungen. 2. Vorsitzender und Schriftführer ist jetzt Konrad Sommer, Vorgängerin Nicole Schäfer kandidierte aus zeitlichen Gründen nicht mehr. Das Amt des Jugendwartes hat Arnfried Biedermann übernommen.

„Ich freue mich, dass unser Verein auf gesunden Füßen steht“, so Detlef Sager, der seinem Bruder Wilfried dankte, der beim BSV seit Jahren die Kasse führt. In seinem Jahresbericht führte der Präsident die Aktivitäten des Vereins auf, angefangen vom beliebten Neujahrsempfang über das Pfingstturnier, die Saison in der Freien Partie sowie einige handwerkliche Arbeiten im Vereinsheim. „Im August haben wir unsere Tische neu beziehen lassen“, so Detlef Sager. Außerdem musste die Heizung repariert werden.

„Unsere Homepage erfreut sich großer Beliebtheit“, sagte der Vorsitzende und Ehrenvorsitzende im Laufe seines Berichts. Er verzeichnet über 2800 Klicks. Sager hält die Internetseite ständig aktuell.

Traditionell veranstaltet der BSV am 23. Dezember einen internen Jahresabschluss. Dort gab es hausgemachten Kartoffelsalat und Würstchen.

80. Geburtstag im Jahr 2016

Für dieses Jahr wünscht sich Sager eine bessere Trainingsbeteiligung. „Es sieht wohl so aus, dass wir wieder nur eine Mannschaft melden können.“ Feiern möchte der Verein im Jahr 2016 seinen 80-jährigen Geburtstag mit einem Sommerfest. Hierfür laufen schon die Planungen.

Am kommenden Freitag beginnt für den BSV Hohenlimburg die Dreiband-Saison. Es geht zum Meister der Freien Partie, BC Ostend Iserlohn. Beginn ist um 19 Uhr.