Breites Angebot im Trainingszentrum Schirp

Wencke und Rouven Schirp eröffnen am Samstag ihr Trainingszentrum an der Stennertstraße. Zum Life-Kinetik-Training gehören übrigens auch Augenklappen.
Wencke und Rouven Schirp eröffnen am Samstag ihr Trainingszentrum an der Stennertstraße. Zum Life-Kinetik-Training gehören übrigens auch Augenklappen.
Foto: WP

Hohenlimburg.. Am kommenden Samstag ist es endlich soweit. Die beiden Hohenlimburger Wencke und Rouven Schirp eröffnen ihr Trainingszentrum an der Stennertstraße 2 – zunächst für geladene Gäste. Einen Tag der offenen Tür für alle Interessierte wird es aber auch noch geben.

Schon länger suchte der Diplom-Sportwissenschaftler und ehemalige Konditionstrainer des FC Schalke 04 eigene Räumlichkeiten. Bisher hat er mit einem Studio in Velbert kooperiert, dort betreut er den dortigen Fußball-Oberligisten SSVg. „Die Fahrerei nach Velbert ist schon sehr zeitaufwendig. Ich habe mehr Flexibilität gebraucht“, so Rouven Schirp.

Tagtäglich fuhr er am Haus an der Ecke „Stennertstraße“ vorbei – dort war schon eine Disco, ein Restaurant, eine Billardkneipe und ein Sportstudio heimisch. „Es stand leer, dann habe ich mich kundig gemacht und bin dann im Internet auf die Räumlichkeiten aufmerksam geworden“, so Rouven Schirp, der übrigens auch Athletiktrainer bei den Landesliga-Fußballern des SV Hohenlimburg 1910 ist. „Das werde ich auch in der kommenden Saison machen. Es ist eine harmonische Zusammenarbeit“, sagt Rouven Schirp.

Nach einer Grundrenovierung (Schirp: „Ich kam mir vor wie Bob der Baumeister“) steht der Eröffnung nichts mehr im Wege. Im Vordergrund steht die individuelle Betreuung von Sportlerinnen und Sportlern in Sachen Präventions- und Leistungstraining.

Kurse für Kinder

Zum Bereich des Präventionstrainings zählen Wencke und Rouven Schirp alle Maßnahmen, die zur allgemeinen Gesunderhaltung beitragen. Hierzu gehört beispielsweise das Kursangebot Pilates, Aqua-Fitness und Life Kinetik. Einige Kurse bieten die Hohenlimburger speziell für Kinder an, so etwa einen Kursus „Zumba Kids“.

Am kommenden Samstag sind geladene Gäste zu einer Vortragsreihe eingeladen – es sind Kunden, denen Rouven Schirp etwa zurückgeben möchte. Referenten sind Axel Zehle (Mentalcoach Fortuna Düsseldorf), Horst Lutz (Trainerausbildung) und Jörg Mikoleit (Konditionstrainer FC Ingolstadt).

Am Sonntag, 26. April, lädt „Schirp – Präventions- und Leistungstraining“ alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür an die Stennertstraße ein. Bericht folgt! Weitere Informationen unter www.schirp-training.de