Breckerfeld und Polonia bauen Vorsprung aus

Hagen..  In der Fußball-Kreisliga B konnten die Spitzenreiter Polonia Hagen (Gruppe 1) und Schwarz-Weiß Breckerfeld II (Gruppe 2) ihren Vorsprung am 30. Spieltag jeweils ausbauen. Beide Teams haben nun sechs Punkte Vorsprung auf Tabellenplatz zwei, allerdings aber auch schon eine (Polonia) bzw. zwei Partien (Breckerfeld) mehr als die Konkurrenz absolviert.

Gruppe 1: TSG Herdecke II – Hagen 11 U23 3:0 (2:0). Überraschend deutlich verlor der bisherige Tabellenzweite am Bleichstein und fällt nun auf Rang drei zurück. „Wir hatten uns vor dem Spiel viel vorgenommen. Am Ende haben wir aber leider nichts davon umsetzen können“, haderte Elfer-Trainer Corvin Knabe. Jan Koch (2) und Enis Ostrakovic ließen die Gastgeber jubeln.

Rot-Weiß Eilpe – FC Kurdistan 3:6 (2:1). Zur Halbzeit führten die Eilper durch Tore von Daniel Mach und Christian Bart bei einem Gegentreffer von Mehmet Tasdemir noch mit 2:1. Im zweiten Durchgang drehten die Kurden dann auf. Fatih Yetkin (4) und Ercan Buluman brachten die Gäste klar in Führung, Daniel Bohrmann verkürzte noch einmal.

SV Hohenlimburg 10 III – SC Berchum/Garenfeld III 5:3 (4:2). Dennis Schriegel (2), Chris Niemann (2) und Emmanuel Diallo sorgten für den Heimerfolg der Zehner. Die Treffer von Marco Scherwietes, Tobias Hekel und Niklas Weniger waren für die Gäste am Ende wertlos.

Croatia Hagen – SG Boelerheide 0:3 (0:0). Die Kroaten stehen bereits als Absteiger in die C-Liga fest und mussten gegen Boelerheide die 21. Niederlage im 26. Saisonspiel hinnehmen. Marc Maczuqa, Marc Fischborn und Carlos Schmidt trugen sich in die Torschützenliste ein.

SC Concordia Hagen – Iliria Hagen 1:5 (1:3). Durch den klaren Erfolg im Topspiel erobert Iliria den zweiten Tabellenplatz zurück. Nuhi Shala war mit gleich vier Treffern überragender Akteur auf Seiten der Gäste. Erlin Kanina hatte Iliria bereits in der ersten Spielminute in Führung gebracht. Für Concordia war lediglich Daniel Bösken erfolgreich.

FC Bosna Hagen – Polonia Hagen 0:2 (0:1). Der Spitzenreiter agiert weiterhin souverän und kommt dem Titelgewinn immer näher. Am Ischeland trafen Torjäger Lukas Kubitzki und Mateusz Witek für die Gäste.

Gruppe 2: FC Wetter II – Foggia Hagen 3:2 (1:1). Bis in die Nachspielzeit stand es auf dem Harkortberg 2:2, ehe Lucas Silva noch den vielumjubelten Siegtreffer für den FC erzielte. Zuvor trafen Markus Foitzik und Feyzullah Aydin für Wetter sowie Antonio Granato und Leandro Critelli für Foggia.

SW Breckerfeld II – SuS Volmar-stein II 3:1 (1:0). Die Hansestädter fuhren gegen Volmarstein drei wichtige Punkte im Kampf um den Titel ein. Kai Vollbracht, Marc Lieber und Felix Hiller trafen für Breckerfeld, auf Seiten des SuS markierte Daniel Doliwa den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. „Die Jungs haben alles gegeben, aber Breckerfeld war am Ende einfach bissiger“, resümierte SuS-Trainer LuiPetrou.

FC Herdecke-Ende II – SW Silschede II 4:1 (2:1). Durch Tore von Daniel Buse, Yannik Lückel, Yannik Gawlik und Ivan Barisic siegte der FC.

SV Büttenberg – Blau-Weiß Haspe 11:0 (3:0). Das abgeschlagene Schlusslicht war insbesondere in der zweiten Halbzeit chancenlos und musste am Ende die 21. Niederlage im 25. Saisonspiel hinnehmen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE