Boeles Altherren schaffen gegen Dahl noch Wende

Hagen..  Von den Spitzenteams bei den Fußball-Altherren war diesmal nur die SV Boele-Kabel im Einsatz, die durch einen mühsamen 2:1-Sieg gegen Schlusslicht Dahl Platz zwei in der A-Gruppe eroberte.

Gruppe A: TSV Dahl - SV Boele-Kabel 1:2 (0:0). Erst nach dem Wechsel fielen die Tore. Markus Foswinkel brachte Dahl in Führung, doch Thomas Bornfleth und Thomas Sager schafften noch die Wende für Boele.

SC Berchum/Garenfeld - SSV Hagen 0:3 (0:0). Stefan Wustlich, Ali Demirönal und Peter Kostrzewa brachten dem SSV den Sieg.

Gruppe B: Fortuna Hagen II - Polizei Hagen 1:5 (1:2). Die Polizei-Führung durch Youness Glaibi glich Fortune Vincenzo Selvaggio aus, doch danach enteilte der bisher sieglose PSV durch Tore von Glaibi, Salvatore Sereno (2) und Khalid Sabbar.

SG RSV Selbecke/Bosna Hagen - SSV Hagen II 2:4 (0:1). Der SSV schob sich dank der Tore von Marco Grüterich (2), Ertan Özkavak und Manuel Froese bei Gegentreffern von Lütfi Aydin (2)auf Rang zwei vor.

Westfalia Hagen - SV Hohenlimburg 1910 0:4 (0:4). Marek Matuszczak (2), Thorsten Kielmann und Wolfgang Dahnke trafen für Spitzenreiter Hohenlimburg vor der Pause.

Gruppe C: SG Vorhalle 09 -TSK Hohenlimburg 8:2 (5:0). Dirk Löhner, Till Deipenwisch, Hasan Karakuzulu (2), Torsten Rissmann, Daniele Passaniti, Guido Neumann und Mark Marzinak brachten die SG 8:0 in Führung, ehe Hamza Ulusoy und Öztemel Gürer für den TSK trafen.

SC Berchum/Garenfeld II - TuRa Hagen 2:0 (0:0). Bartholomäus Rudnik und Uwe Krieger sorgten kurz vor Schluss für den SC-Erfolg.

DJK SG Hagen - SG Boelerheide 1:1 (0:0). Im Verfolgerduell brachte Andre Korb Schwarz-Gelb in Führung, Thomas Gens glich für Boelerheide aus.