Besuch aus Smolensk bei Fichte und TSV 1860

Besuch aus der russischen Partnerstadt hatten jetzt zwei Hagener Großvereine: Auslandsreferent Oleg Krolikov war erneut versierter Führer einer Smolensker Sportlergruppe durch das Sportgeschehen in Hagen, dabei stattete man der Tischtennisabteilung des TSV Fichte Hagen (Foto) und dem TSV Hagen 1860 Visiten ab.

Bei den Eilpern wurden sowohl beim sportlichem Vergleich als auch in der anschließenden Gesprächsrunde und beim Abendessen die unterschiedlichen Gegebenheiten beider Systeme erörtert und auch vor der aktuellen Lage nicht halt gemacht. Die Gegeneinladung nach Smolensk wurde dann auch gerne von der russischen Seite ausgesprochen. Auf der Vereinsanlage des TSV Hagen 1860 in der Hoheleye begleiteten TSV-Ehrenvorsitzender Friedhelm Tenne, 1. Sportwart Christian Nöh und Mitarbeiter der Hagener Sportverwaltung die Gäste aus der russischen Partnerstadt auf dem Weg durch die Sportanlage und beantworteten erschöpfend deren Frage über die moderne Organisation des Sports, dessen Perspektiven und vorausschauende Planungen.