Basketball: VFK/Boele jubelt in NRW-Ligen

Hagen..  Zwei Siege für den Nachwuchs der SG VFK/Boele-Kabel und eine Niederlage trotz guter Leistung für die 1860-Jungs gab es in den Basketball-NRW-Ligen.

U16-Jungen: Bayer Leverkusen – VFK Boele-Kabel 72:91 (39:49). Zu früher Stunde waren die Gäste anfangs in der Abwehr schlafmützig und gerieten mit 23:32 (12. Minute) in Rückstand. Nach einer Auszeit wurde es besser. Im dritten Viertel ließen die Boeler sechs Minuten lang gar keinen Gegenpunkt zu.

VFK/Boele: Drabek, Menk (6), Wegmann (4), Laube (3), Hollersbacher (37), Kalisch, Ulubay (16), Schlink (25), Karabel.

U14-Jungen: TSV Hagen 1860 - Giants Düsseldorf 64:76 (24:46). Beim unbesiegten Tabellenführer verkauften sich die TSVer diesmal weitaus besser als im Hinspiel, das man mit 75 Punkten verloren hatte.

1860: Klinkmann (24), Schmalenbach (14), Krichevski (2), Kaluza (10), Loch (7), Lückenotte (6), Brinkmann (1), Liebermann, Kulik, Lönne.

Bayer 04 Leverkusen – VFK Boele-Kabel 60:70 (30:42). Die Boeler begannen das Spiel mit einem Offensivfeuerwerk und führten beim Tabellenzweiten zeitweise mit 16 Punkten. Ein starker Auftritt!

VfK/Boele: Brand (9), Jonas Dresel (2), Lasse Dresel (5), Gimbel, Hagedorn (8), Kortenacker, Kremer, Schlüter, Vaihinger (25), Wienand, Zdravevski (21).