Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Emster Volkslauf

Auf Trampelpfad schnell unterwegs

18.05.2012 | 17:56 Uhr
Auf Trampelpfad schnell unterwegs

Hagen. Entgegen der Wetterprognose konnten sich die rund 400 Teilnehmer beim Volkslauf des SC Concordia Hagen über traumhaftes Laufwetter freuen. „Wenn wir uns das Wetter hätten aussuchen dürfen, dann das. Es war nicht zu warm zum Laufen, aber auch nicht zu kalt für die Inaktiven“, freute sich Concordia-Pressewart Dieter Wolter.

So startete der Hauptlauf um zehn Uhr bei strahlend blauem Himmel. 37 Minuten und 39 Sekunden später kam Julio Costa vom SV Langendreer 04 nach zehn Kilometern als Sieger ins Ziel, bester heimischer Athlet auf Rang drei wurde mit 40:28 Marc Schneider (Tretlager Wetter). „Eigentlich wollte ich unter 40 Minuten laufen. Aber die Strecke ähnelt ja eher einem Crosslauf, deswegen war nicht mehr drin“, so der Wetteraner, der in seiner Altersklasse M30 siegte. Direkt nach ihm kam Sophia Salzwedel (40:40) vom HSP Münster als beste Dame ins Ziel. Eine besonders beeindruckende Leistung zeigte der Sieger des Halbmarathons: Frank Hardenack aus Neuenkleusheim kam nach 1:18:48 Stunden ins Ziel und lief somit ein schnelleres Durchschnittstempo als die 10-Kilometer-Läufer. Beste Dame wurde Anja Quincke vom Marathon Club Menden in 1:39:33.

Die eigentlich zu den letzten Jahren unveränderte Strecke bot dieses Jahr eine besondere Herausforderung, denn die Läufer mussten einen umgefallenen Baum überqueren. „Wir hatten eigentlich darum gebeten, den Baum zu entfernen, aber es war im Endeffekt kein Problem, weil sich ein Trampelpfad darum gebildet hatte“, erläuterte Wolter. „Das ist eine sehr anspruchsvolle und abwechslungsreiche Strecke“, befanden Felix Schmidt und Gerrit Böcker vom TSV Dahl: „Mit unserer Zeit sind wir zufrieden, auch wenn da noch Luft nach oben ist.“

Nachdem alle Läufer im Ziel eingetroffen waren, folgte der „Jedermannlauf“ über sechs Kilometer, den Mario Volmer vom LC Rapid Dortmund (22:32) gewann. Bester Hagener wurde Karsten Eickelmann auf dem dritten Rang (26:27). Schüler- und Jugendläufe schlossen den sonnigen Tag ab.

Ergebnisse:

10 km Herren, U12: 1. Jonas Dressel (TSV Hagen, 49:31). MU14: Nils Schumann (TSV, 48:51). Männer: 3. Felix Schmidt (TSV Dahl, 44:33), 4. Gerrit Böcker (Dahl, 44:39). M35: 3. Werner Hausknecht (Zee Alienz, 50:58). M40: 1. Jörg Bösenberg (Hagen 11, 43:17). M45: 2. Detlef Wohlfahrt (TSV Herdecke, 43:31), 3. Kai Urban (TSV Hagen, 45:05). M50: 2. Wolfgang Karius (KC Hagen, 49:52). M55: 2. Wolgang Gemert (Holthauser TV, 55:15). M60: 1. Achim Fiolka (TGH Wetter, 43:20). M70: Fred Ellenberger (Lauftreff Emst, 56:17).

10 km Damen: 4. Fiona Schulte (56:03, LG Elsey/Kabel). W45: 1. Monika Rasche (TSV Hagen, 57:10), 2. Uschi Sittig (TSV Hagen, 58:55). W50: 2. Christine Sturm (Kanu Club Hagen, 49:32).

21,1 km, Herren: 2. Robin Schmerer (1:44:11). M35: 3. Sascha Koenig (TSV Kabel, 1:33:14). M40: 4. Peter Müller (Tri Team Hagen, 1:29:53). M50: 3. Kai Wilke (TSV Herdecke, 1:43:34). M60: 2. Klaus Müntefering (LT Emst, 1:54:08). M70: 1. Hans-Peter-Kremer (Tri Team Hagen, 2:01:10). M75: 1. Dieter Riegel (SGV Ski, 2:47:42).

21,1 km Damen: W40: 1. Elke Link-Holtermann (TuS Breckerfeld, 1:57:50), 3. Michaela Blarr (Tri Team 2:24:38).

6 km Damen: 3. Vivien Hilmann (Hasper Fechtclub, 37:02), 4. Sandy Amber Schulz (Hasper FC, 37:03).

500 m Jungen: 1. Rodney Keweloh (TSV Hagen, 1:30). Mädchen: 1. Lisa Geißler (TSV Hagen, 1:30).

800m Jungen, ab 2001: 1. Mats Endt-Knauer (2:45), 2. Frederik Masuch (2:55), 3. Kevin Dietrich (3:20). 1999/2000: 1. Fabian Strassburger (Concordia Hagen, 3:32). 1997/1998: 1. Benedikt Westphalen (LG Elsey/Kabel, 2:40), 2. Leif Hoesterey (2:50).

800m Mädchen, ab 2001: 1. Carolina Karthaus (3:13), 2. Laura-Sophie Hesse (3:18), 3. Lisa Börsting (4:10). 1999/2000: 1. Lina Voss (3:07), 2. Julia Patrica Dodenhoeft (TSV Hagen, 4:17).0

Felix Grunert

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Missverständnis kostet Hasper SV zwei Punkte
Fußball-Landesliga
Der abstiegsgefährdete Fußball-Landesligist Hasper SV kommt dem rettenden Ufer nicht näher. Auch das dritte Meisterschaftsspiel unter der Regie des...
TTC Hagen verabschiedet sich mit 0:3-Niederlage aus Saison
Tischtennis-Bundesliga
Mit einer deutlichen 0:3-Niederlage verabschiedete sich der TTC Hagen - zumindest für diese Saison - aus der Tischtennis-Bundesliga. Beim 1. FC...
Phoenix Hagen bringt Tübingen völlig aus dem Rhythmus
Analyse
Mit intensiver Defensive brachte Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen die Walter Tigers Tübingen nach der Pause völlig aus dem Rhyhtmus - Der 92:69.
VfL Eintracht erfüllt Job mit Licht und Schatten
3. Handball-Liga West
Fast wären die Drittliga-Handballer vom VfL Eintracht Hagen am Samstagabend bei ihrem Heimspiel-Marathon - bereits zum dritten Mal im April genossen...
Youngsters gelingt der erste Schritt
Jugend-Bundesliga
Der erste Schritt zum Top4 daheim ist gemacht: Beim Playoff-Start der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) bezwangen die Phoenix Hagen Youngsters die...
Fotos und Videos
Eisbob-WM in Winterberg
Bildgalerie
Eisbob-WM
Bamberg besiegt Phoenix Hagen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix unterliegt Ludwigsburg
Bildgalerie
Basketball
article
6670677
Auf Trampelpfad schnell unterwegs
Auf Trampelpfad schnell unterwegs
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/hagen-breckerfeld-wetter-herdecke/auf-trampelpfad-schnell-unterwegs-id6670677.html
2012-05-18 17:56
Hagen Breckerfeld Wetter Herdecke