Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Emster Volkslauf

Auf Trampelpfad schnell unterwegs

18.05.2012 | 17:56 Uhr
Auf Trampelpfad schnell unterwegs

Hagen. Entgegen der Wetterprognose konnten sich die rund 400 Teilnehmer beim Volkslauf des SC Concordia Hagen über traumhaftes Laufwetter freuen. „Wenn wir uns das Wetter hätten aussuchen dürfen, dann das. Es war nicht zu warm zum Laufen, aber auch nicht zu kalt für die Inaktiven“, freute sich Concordia-Pressewart Dieter Wolter.

So startete der Hauptlauf um zehn Uhr bei strahlend blauem Himmel. 37 Minuten und 39 Sekunden später kam Julio Costa vom SV Langendreer 04 nach zehn Kilometern als Sieger ins Ziel, bester heimischer Athlet auf Rang drei wurde mit 40:28 Marc Schneider (Tretlager Wetter). „Eigentlich wollte ich unter 40 Minuten laufen. Aber die Strecke ähnelt ja eher einem Crosslauf, deswegen war nicht mehr drin“, so der Wetteraner, der in seiner Altersklasse M30 siegte. Direkt nach ihm kam Sophia Salzwedel (40:40) vom HSP Münster als beste Dame ins Ziel. Eine besonders beeindruckende Leistung zeigte der Sieger des Halbmarathons: Frank Hardenack aus Neuenkleusheim kam nach 1:18:48 Stunden ins Ziel und lief somit ein schnelleres Durchschnittstempo als die 10-Kilometer-Läufer. Beste Dame wurde Anja Quincke vom Marathon Club Menden in 1:39:33.

Die eigentlich zu den letzten Jahren unveränderte Strecke bot dieses Jahr eine besondere Herausforderung, denn die Läufer mussten einen umgefallenen Baum überqueren. „Wir hatten eigentlich darum gebeten, den Baum zu entfernen, aber es war im Endeffekt kein Problem, weil sich ein Trampelpfad darum gebildet hatte“, erläuterte Wolter. „Das ist eine sehr anspruchsvolle und abwechslungsreiche Strecke“, befanden Felix Schmidt und Gerrit Böcker vom TSV Dahl: „Mit unserer Zeit sind wir zufrieden, auch wenn da noch Luft nach oben ist.“

Nachdem alle Läufer im Ziel eingetroffen waren, folgte der „Jedermannlauf“ über sechs Kilometer, den Mario Volmer vom LC Rapid Dortmund (22:32) gewann. Bester Hagener wurde Karsten Eickelmann auf dem dritten Rang (26:27). Schüler- und Jugendläufe schlossen den sonnigen Tag ab.

Ergebnisse:

10 km Herren, U12: 1. Jonas Dressel (TSV Hagen, 49:31). MU14: Nils Schumann (TSV, 48:51). Männer: 3. Felix Schmidt (TSV Dahl, 44:33), 4. Gerrit Böcker (Dahl, 44:39). M35: 3. Werner Hausknecht (Zee Alienz, 50:58). M40: 1. Jörg Bösenberg (Hagen 11, 43:17). M45: 2. Detlef Wohlfahrt (TSV Herdecke, 43:31), 3. Kai Urban (TSV Hagen, 45:05). M50: 2. Wolfgang Karius (KC Hagen, 49:52). M55: 2. Wolgang Gemert (Holthauser TV, 55:15). M60: 1. Achim Fiolka (TGH Wetter, 43:20). M70: Fred Ellenberger (Lauftreff Emst, 56:17).

10 km Damen: 4. Fiona Schulte (56:03, LG Elsey/Kabel). W45: 1. Monika Rasche (TSV Hagen, 57:10), 2. Uschi Sittig (TSV Hagen, 58:55). W50: 2. Christine Sturm (Kanu Club Hagen, 49:32).

21,1 km, Herren: 2. Robin Schmerer (1:44:11). M35: 3. Sascha Koenig (TSV Kabel, 1:33:14). M40: 4. Peter Müller (Tri Team Hagen, 1:29:53). M50: 3. Kai Wilke (TSV Herdecke, 1:43:34). M60: 2. Klaus Müntefering (LT Emst, 1:54:08). M70: 1. Hans-Peter-Kremer (Tri Team Hagen, 2:01:10). M75: 1. Dieter Riegel (SGV Ski, 2:47:42).

21,1 km Damen: W40: 1. Elke Link-Holtermann (TuS Breckerfeld, 1:57:50), 3. Michaela Blarr (Tri Team 2:24:38).

6 km Damen: 3. Vivien Hilmann (Hasper Fechtclub, 37:02), 4. Sandy Amber Schulz (Hasper FC, 37:03).

500 m Jungen: 1. Rodney Keweloh (TSV Hagen, 1:30). Mädchen: 1. Lisa Geißler (TSV Hagen, 1:30).

800m Jungen, ab 2001: 1. Mats Endt-Knauer (2:45), 2. Frederik Masuch (2:55), 3. Kevin Dietrich (3:20). 1999/2000: 1. Fabian Strassburger (Concordia Hagen, 3:32). 1997/1998: 1. Benedikt Westphalen (LG Elsey/Kabel, 2:40), 2. Leif Hoesterey (2:50).

800m Mädchen, ab 2001: 1. Carolina Karthaus (3:13), 2. Laura-Sophie Hesse (3:18), 3. Lisa Börsting (4:10). 1999/2000: 1. Lina Voss (3:07), 2. Julia Patrica Dodenhoeft (TSV Hagen, 4:17).0

Felix Grunert



Kommentare
Aus dem Ressort
Tenniszentrum Formella für einen Euro zu kaufen
Tennishalle
Die Tennishalle am Vorhaller Weg steht schon seit fast drei Monaten leer und soll nun zwangsversteigert werden. Die Sanierungskosten sind enorm, deswegen beträgt der Kaufpreis nur einen Euro. Die Herdecker Tennisvereine müssen diesen Winter improvisieren.
Mit Überraschungseffekt übernimmt Hagen 1860 die Spitze
Nachwuchs-Bundesliga
Mit einem 67:55 (34:21)-Sieg gegen den Herner TC im Spitzenspiel der Weiblichen Nachwuchs-Bundesliga (WNBL) übernahmen die Basketball-Mädchen des TSV Hagen 1860 die Tabellenführung. Ein „Arbeitssieg“, wie TSV-Coach Sajeevan Sarangan befand, den seine Schützlinge vor großer Kulisse ausgelassen...
Mit 14 Toren kann Nottelmann Voerder Sieg nicht verhindern
Handball
In der Handball-Kreisliga wurde das Spiel von DJK GW Emst III gegen die TS Selbecke kurzfristig auf 22. November verlegt. Durch diese Verlegung ist die TG Voerde neuer Spitzenreiter. Im Tabellenkeller warten die SG TuRa/Halden II, HSG Wetter/Grundschöttel II und Westfalia Wetter noch auf den erste...
Im Krimi hat Halden bessere Nerven
Volleyball
Nichts zu gewinnen gab es für die personell arg gebeutelten Landesliga-Volleyballer des SC Concordia Hagen, während der TuS Halden-Herbeck in einem Krimi gegen Soest gewann. Jubeln konnten auch die Damen des TV Hasperbach, die zwar wieder nicht die erhofften drei Punkte holten, dennoch heilfroh über...
Filippou sieht bei BG Hagen „charakterlichen Sprung“
Basketball-Regionalliga
Einen „charakterlichen Sprung“ attestierte Trainer Kosta Filippou seiner BG Hagen nach dem souveränen 83:67 (33:34)-Auswärtssieg bei der SG Sechtem. Nach zwei Niederlagen in Folge in der 1. Regionalliga agierten die Basketballer um Topscorer Marcus Ligons (25) diesmal effektiver und vor allem:...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball
FC schlägt TuS im Derby
Bildgalerie
Fußball
Eisbären siegen in Hagen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Leeuwarden
Bildgalerie
Basketball