Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Emster Volkslauf

Auf Trampelpfad schnell unterwegs

18.05.2012 | 17:56 Uhr
Auf Trampelpfad schnell unterwegs

Hagen. Entgegen der Wetterprognose konnten sich die rund 400 Teilnehmer beim Volkslauf des SC Concordia Hagen über traumhaftes Laufwetter freuen. „Wenn wir uns das Wetter hätten aussuchen dürfen, dann das. Es war nicht zu warm zum Laufen, aber auch nicht zu kalt für die Inaktiven“, freute sich Concordia-Pressewart Dieter Wolter.

So startete der Hauptlauf um zehn Uhr bei strahlend blauem Himmel. 37 Minuten und 39 Sekunden später kam Julio Costa vom SV Langendreer 04 nach zehn Kilometern als Sieger ins Ziel, bester heimischer Athlet auf Rang drei wurde mit 40:28 Marc Schneider (Tretlager Wetter). „Eigentlich wollte ich unter 40 Minuten laufen. Aber die Strecke ähnelt ja eher einem Crosslauf, deswegen war nicht mehr drin“, so der Wetteraner, der in seiner Altersklasse M30 siegte. Direkt nach ihm kam Sophia Salzwedel (40:40) vom HSP Münster als beste Dame ins Ziel. Eine besonders beeindruckende Leistung zeigte der Sieger des Halbmarathons: Frank Hardenack aus Neuenkleusheim kam nach 1:18:48 Stunden ins Ziel und lief somit ein schnelleres Durchschnittstempo als die 10-Kilometer-Läufer. Beste Dame wurde Anja Quincke vom Marathon Club Menden in 1:39:33.

Die eigentlich zu den letzten Jahren unveränderte Strecke bot dieses Jahr eine besondere Herausforderung, denn die Läufer mussten einen umgefallenen Baum überqueren. „Wir hatten eigentlich darum gebeten, den Baum zu entfernen, aber es war im Endeffekt kein Problem, weil sich ein Trampelpfad darum gebildet hatte“, erläuterte Wolter. „Das ist eine sehr anspruchsvolle und abwechslungsreiche Strecke“, befanden Felix Schmidt und Gerrit Böcker vom TSV Dahl: „Mit unserer Zeit sind wir zufrieden, auch wenn da noch Luft nach oben ist.“

Nachdem alle Läufer im Ziel eingetroffen waren, folgte der „Jedermannlauf“ über sechs Kilometer, den Mario Volmer vom LC Rapid Dortmund (22:32) gewann. Bester Hagener wurde Karsten Eickelmann auf dem dritten Rang (26:27). Schüler- und Jugendläufe schlossen den sonnigen Tag ab.

Ergebnisse:

10 km Herren, U12: 1. Jonas Dressel (TSV Hagen, 49:31). MU14: Nils Schumann (TSV, 48:51). Männer: 3. Felix Schmidt (TSV Dahl, 44:33), 4. Gerrit Böcker (Dahl, 44:39). M35: 3. Werner Hausknecht (Zee Alienz, 50:58). M40: 1. Jörg Bösenberg (Hagen 11, 43:17). M45: 2. Detlef Wohlfahrt (TSV Herdecke, 43:31), 3. Kai Urban (TSV Hagen, 45:05). M50: 2. Wolfgang Karius (KC Hagen, 49:52). M55: 2. Wolgang Gemert (Holthauser TV, 55:15). M60: 1. Achim Fiolka (TGH Wetter, 43:20). M70: Fred Ellenberger (Lauftreff Emst, 56:17).

10 km Damen: 4. Fiona Schulte (56:03, LG Elsey/Kabel). W45: 1. Monika Rasche (TSV Hagen, 57:10), 2. Uschi Sittig (TSV Hagen, 58:55). W50: 2. Christine Sturm (Kanu Club Hagen, 49:32).

21,1 km, Herren: 2. Robin Schmerer (1:44:11). M35: 3. Sascha Koenig (TSV Kabel, 1:33:14). M40: 4. Peter Müller (Tri Team Hagen, 1:29:53). M50: 3. Kai Wilke (TSV Herdecke, 1:43:34). M60: 2. Klaus Müntefering (LT Emst, 1:54:08). M70: 1. Hans-Peter-Kremer (Tri Team Hagen, 2:01:10). M75: 1. Dieter Riegel (SGV Ski, 2:47:42).

21,1 km Damen: W40: 1. Elke Link-Holtermann (TuS Breckerfeld, 1:57:50), 3. Michaela Blarr (Tri Team 2:24:38).

6 km Damen: 3. Vivien Hilmann (Hasper Fechtclub, 37:02), 4. Sandy Amber Schulz (Hasper FC, 37:03).

500 m Jungen: 1. Rodney Keweloh (TSV Hagen, 1:30). Mädchen: 1. Lisa Geißler (TSV Hagen, 1:30).

800m Jungen, ab 2001: 1. Mats Endt-Knauer (2:45), 2. Frederik Masuch (2:55), 3. Kevin Dietrich (3:20). 1999/2000: 1. Fabian Strassburger (Concordia Hagen, 3:32). 1997/1998: 1. Benedikt Westphalen (LG Elsey/Kabel, 2:40), 2. Leif Hoesterey (2:50).

800m Mädchen, ab 2001: 1. Carolina Karthaus (3:13), 2. Laura-Sophie Hesse (3:18), 3. Lisa Börsting (4:10). 1999/2000: 1. Lina Voss (3:07), 2. Julia Patrica Dodenhoeft (TSV Hagen, 4:17).0

Felix Grunert



Kommentare
Aus dem Ressort
Eintracht-Gastspiel in Lemgo ist der Tages-Hit
3. Handball-Liga West
Für die Drittliga-Handballer des VfL Eintracht Hagen begann das Jahr 2014 mit einer Niederlage. Im Pokal gab es am 5. Januar eine 30:38-Abfuhr bei HSG Handball Lemgo II, damals noch in der 3. Liga Nord beheimatet. Im Sommer zog die Truppe von Trainer Florian Kehrmann in die West-Staffel um. Hier...
Hasper SV braucht einen Sieg gegen die Sorgen
Fußball-Landesliga
Ein Punkt aus den letzten fünf Spielen, das ist die Ausbeute von Mannschaften, die sich Sorgen machen müssen. Nach ihrem zuletzt mauen Abschneiden sind die Landesliga-Fußballer des Hasper SV nur noch einen Zähler vom ersten Abstiegsplatz entfernt. Mit dem SV Hilbeck ist am Sonntag um 15 Uhr ein...
Neuss nächste hohe Auswärtshürde für Phoenix Ladies
Damenbasketball
Nach der knappen und „unnötigen Niederlage in Wuppertal“, wie Ladies-Chefin Sabine Kaminski findet, sind Zweitliga-Basketballerinnen von Phoenix Hagen am Samstag wieder auswärts gefordert. Um 19 Uhr tritt die Truppe von Trainer Tobit Schneider bei der TG Neuss an.
BG Hagen will als Kollektiv Mann der Stunde aufhalten
Basketball regional
Als LeBron James mal wieder einen seiner magischen Abende hatte und 61 Zähler erzielte, sagte er, das Punkten sei so einfach gewesen wie „Golfbälle in einen Ozean werfen“. Nun will niemand Dominik Wolf von Basketball-Erstregionalligist TV Salzkotten ernsthaft mit dem NBA-Superstar vergleichen. Aber...
Teures Heim für Sportler des TuS Wengern
Vereinsheim
Der TuS Wengern gibt den Startschuss für die genauen Planungen des neuen Vereinsheims. Schon jetzt ist klar, es wird ein Mammut-Projekt. Dies können die Verantwortlichen nur mit der Hilfe ihre Mitglieder realisieren, denn die Kosten sind enorm.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball
FC schlägt TuS im Derby
Bildgalerie
Fußball
Eisbären siegen in Hagen
Bildgalerie
Basketball
Phoenix Hagen gegen Leeuwarden
Bildgalerie
Basketball