Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

Auch Paulo Felix tritt bei SSV zurück

31.10.2012 | 19:20 Uhr

Hagen.   Hagen. Der SSV Hagen kommt nicht zur Ruhe. Gab es zu Beginn der Saison noch finanzielle Probleme, die den Fußball-Kreisligisten in Atem hielten, sind es nun personelle. Nach elf Saisonspielen kam dem Traditionsverein vom Höing der Coach abhanden. Spielertrainer Sedat Tekin erklärte am Sonntag nach der 1:8-Schlappe bei SV Hohenlimburg 10 II seinen Rücktritt.

Am Dienstag kam die Mannschaft mit Tekin, dem sportlichen Leiter Paulo Felix und dem kommissarischen Klubchef Dietmar Paulsen zu einer Krisensitzung zusammen. Dabei taten sich Differenzen zwischen Teilen des Teams und Felix auf, was wirtschaftliche Fragen angeht. Worum es im Detail ging, wollte Felix nicht verraten, nur: „Als Sportlicher Leiter konnte und wollte ich das nicht mittragen.“ Daher legte er sein Amt nieder und informierte den Vorsitzenden Paulsen am Mittwoch Vormittag über diese Entscheidung.

Der zeigte sich überrascht: „Ich musste die Sitzung leider früher verlassen und habe daher nicht mitbekommen, was dort weiterhin besprochen wurde. Jetzt stehen wir vor einigen Aufgaben, die wir in der Winterpause bewältigen müssen.“ Das Traineramt hat erst einmal der bisherige Assistenzcoach Dogan Uysal übernommen. Sedat Tekin erklärte gestern, dass er als Spieler weitermacht. Das Amt des Sportlichen Leiters bleibt vorerst unbesetzt.

Am Sonntag empfängt der SSV um 14.30 Uhr den C.R. Italiano, der als Tabellenvierter auf einen guten Saisonstart zurückblicken kann. „Ich hoffe, das Team wird sich von den personellen Entwicklungen nicht beeinflussen lassen“, so Dietmar Paulsen.

Im Topspiel stehen sich zur gleichen Zeit im Waldstadion Spitzenreiter Berchum-Garenfeld und der Tabellenfünfte Hohenlimburg 10 II gegenüber. Auch der Rangzweite Al Seddiq hat mit Hagen 11 II eine unangenehme Heimaufgabe zu bewältigen.

Valentin Dornis



Kommentare
31.10.2012
22:07
Auch Paulo Felix tritt bei SSV zurück
von veritas04 | #1

Es ist einfach traurig was dieser Traditionsverein mitmacht!...leider hinterfragt niemand die handelnden Personen, die seit Jahren schon zum Wohle dieses Vereines tätig sind!...

Aus dem Ressort
Squash-Damen tanzten nur eine Saison in der Eliteliga
Serie: Bundesliga a.D.
Freitags spielten sie noch in München um die deutsche Meisterschaft, nur vier Tage später war ihr Aus besiegelt. Das Kapitel Squash-Bundesliga in Hagen dauerte genau eine Saison, die allerdings verlief ziemlich spektakulär. Als Aufsteiger mischten die Damen von WOS Hagen die Liga 1992/93 auf,...
Florian Hanakam locker und freudig nach Hawaii
Triathlon
Mit 42 Jahren so schnell wie nie, wie ist das zu erklären? „Ehrlich gesagt, weiß ich das auch nicht so recht“, sagt Florian Hanakam, „das ist mir fast ein bisschen peinlich, weil ich ja Sportwissenschaftler bin.“
Sara Baumann gibt gutes Debüt für Deutschland
Triathlon
Bei ihrem ersten internationalen Wettkampf für Deutschland gab Sara Baumann vom Hagener Tri-Team einen guten Einstand. Beim ETU-Cup-Rennen im tschechischen Karlsbad über die olympische Triathlon-Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) belegte Sara bei 30 Starterinnen im...
Die Vielseitigkeit ist seine große Stärke
Reitsportler Maximilian...
Er ist eines der Aushängeschilder des Ländlichen Zucht-, Reit- und Fahrverein Volmarstein. Maximilian Fritsch liebt die Vielseitigkeit und hat in diesem Dreikampf schon viele Erfolge erzielt. Am Wochenende beim großen Sommerturnier des Vereins startet er in den Disziplinen Dressur und Springen.
Fanclub G-Blocker am 20. August 1994 geboren
Basketball
Wann bist du ein echter Fan? Wenn du dabei warst, als Phoenix Hagen in die Play-offs eingezogen ist? Wenn du den Wiederaufstieg in die Bundesliga abgefeiert hast? Wenn du vor zwei Spielzeiten den Hype erlebt hast, als Phoenix sämtliche Liga-Größen hintereinander aus der „Ische“ geknallt hat? Mag...
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Sommer-Cup bei Eintracht Hagen
Bildgalerie
Handball
Möhnesee-Triathlon 2014 - Wettkampf
Bildgalerie
Triathlon
Fußball total am Harkortberg
Bildgalerie
Jugendfußball