Andre Müller erreicht in Herdecker City als Zweiter das Ziel

Herdecke..  Das anfangs schlechte Wetter schreckte die knapp mehr als 900 Starter des 12. Herdecker Citylaufs nicht ab. Die Resonanz war sogar größer als im Vorjahr, als 800 Läufer an den Start gingen. Erneut konnten die Veranstalter des TSV 1863 Herdecke die erfolgreiche deutsche Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt an den Streckenrand holen. Eine kürzlich überstandene Operation am rechten Sprunggelenk versagte ihr, selbst an den Start zu gehen und ihre 2013 aufgestellte Rundenzeit zu verbessern.

Den Hauptlauf über zehn Kilometer gewann Tillmann Goltsch. Der für das Dortmunder Bunert Running Team startende Läufer hatte sich einen Vorsprung von mehr als zwei Minuten herausgelaufen und schaffte die Strecke durch die Herdecker Innenstadt in 34:27 Minuten. Als Zweiter erreichte Andre Müller (TGH Wetter) das Ziel. Dritter und gleichzeitig schnellster Hagener wurde Gilay Ghebremicael vom TV Hasperbach. Schnellste Frau über die Zehn-Kilometer-Distanz war Christl Dörschel (SG Wenden) auf Platz fünf, nur vier Sekunden hinter dem viertplatzierten Martin Wolbert vom HSP Münster Laufteam.

Zu einem unvorhersehbaren Vorfall kam es, als in der abgesperrten unteren Hauptstraße plötzlich ein PKW zwischen den Läufern auftauchte. Eine Frau musste mit ihrem Kind unverzüglich in ein Krankenhaus, doch durch gegenseitige Rücksichtnahme aller Beteiligten war die Situation schnell entschärft und der Lauf konnte ohne Unterbrechung fortgesetzt werden.

Den Jedermannlauf brachte Sieger David Schönherr in 16:22 Minuten hinter sich. Zweiter wurde Tiago da Silva vom LG Olympia Dortmund vor Andreas Joswig aus Schwelm. Jessica Meyer war als Gesamtsiebte schnellste Frau.

Beim Volkslauf über zehn Kilometer gingen 168 Läufer an den Start. Über fünf Kilometer waren es 121. Der City-Lauf hatte mit Walking und Nordic-Walking begonnen. Es folgten Schülerläufe über 1100 und 2000 m. Sieger bei den Schülern (1100 m) wurde Luis Peglau vom TGH Wetter. Als Gesamtvierte und beste Schülerin lief Josefine Hiller aus Schwelm ins Ziel. Bester Hagener wurde Emil Rosenkranz (5.). Insgesamt waren bei den Schülerläufen 303 Kinder und Jugendliche dabei.