Das aktuelle Wetter NRW 18°C
48. Handballtage

Am Ende müssen die Emster improvisieren

04.06.2012 | 20:48 Uhr
Am Ende müssen die Emster improvisieren

Hagen. Mächtig ‘was los war bei den 48. Emster Handballtagen auf den Wiesen rund die Emster Sporthalle und in der Sporthalle selbst. Das größte Handballturnier in der Volmestadt sollte mit elf Konkurrenzen stattfinden. Es wurden dann nur zehn, weil das Turnier der C-Jugend wegen der schlechten Witterung am Sonntag abgesagt werden musste.

Beim Turnierstart war Klaus Wetzel vom Veranstalter DJK GW Emst noch frohen Mutes. Pünktlich stand der Wettergott auf Emster Seite. Das Altherren-Turnier und das Mixed-Turnier konnten auf dem noch etwas nassen Rasen durchgeführt werden, die männlichen A-Jugendmannschaften sollten ohnehin in der Halle spielen. Das gute Wetter hielt auch am Samstag an. Doch der Sonntag war eine Katastrophe.

„Das Spielen auf dem Rasen war unmöglich“, beschrieb Klaus Wetzel den Zustand rund um die Emster Sporthalle. Die Turniere der D-, F- und E-Jugend wurden in die Halle verlegt, in der das Turnier der B-Jugend ohnehin stattfinden sollte. Klar, dass der Zeitplan mächtig durcheinander gebracht wurde. Doch letztlich fanden, abgesehen von der C-Jugend, alle Turniere statt.

Den größten Zuspruch fanden die Turniere der D-Jugend und Frauen, wo je acht Mannschaften in zwei Gruppen um den Turniersieg kämpften. Das Team des Veranstalters DJK GW Emst und die HSG Herdecke/Ende erreichten das Finale bei der D-Jugend, in dem es keiner Mannschaft gelang einen Treffer zu erzielen. Auch nicht in der Verlängerung. Das Siebenmeterwerfen endete schließlich mit 4:3 für Emst. „Im unteren Jugendbereich waren die Eintrachtler führend“, bilanzierte Klaus Wetzel mit Blick auf die E- und F-Jugend-Ergebnisse.

Bei den Frauen kam es zum Finale zwischen DJK GW Emst und der HSG Gevelsberg/Silschede. Auch hier gab es nach regulärer Spielzeit ein 7:7 und ein Siebenmeterwerfen, dass die Gevelsbergerinnen mit 5:4 für sich entscheiden konnten.

Die restlichen Turnierergebnisse: Alt-Herren: 1. DJK GW Emst II, 2. TV Delstern, 3. DJK GW Emst I. A-Jugend: 1. ASC Aplerbeck 09, 2. DJK GW Emst, 3. HSG Hohenlimburg. Männer bis Landesliga: 1. MTV Elberfeld, 2. HSG Gevelsberg/Silschede. 3. DJK GW Emst. Männer Kreisliga: 1. TV Delstern, 2. DJK GW Emst II, 3. Concordia Hagen. E-Jugend: 1. VfL Eintracht Hagen, 2. HSG Herdecke/Ende, 3. DJK GW Emst. F-Jugend: 1. VfL Eintracht Hagen I vor VfL Eintracht Hagen II.

Am Rande der Emster Handballtage wurde bekannt, dass Frank Gendig zusammen mit Jannik Lux ab sofort die Jugendleitung der Emster übernimmt. Der Dank galt Rolf Wetzel für die erfolgreiche Arbeit in den letzten Jahren.

Peter Pickel


Kommentare
Aus dem Ressort
Breckerfelder Dressurtage beeindrucken Olympia-Richter
Reiten
„A church house, gin house…“ Der Song Nutbush City Limits geht auch 30 Jahre nach seiner Uraufführung direkt ins Blut. Die Füße der Zuschauer am Dressur-Viereck beginnen sofort zu wippen – und die Hufe von Escorial, den Britta Krämer in dieser S-Dressur zur Musik von Tina Turner reitet, stampfen den...
Hagen 11 beeindruckt mit starkem Endspiel-Auftritt
Fußball
„Das macht doch Spaß!“ Frank Hintzke und Benjamin Knoche waren sich einig. Der Auftritt von Fußball-Bezirksligist SpVg. Hagen 11 beim 7:1-Finalsieg gegen den SSV Hagen gefiel den Verantwortlichen vom Loheplatz, das 36. Fritz-Kahl-Turnier des TSV Fichte Hagen entschieden die Elfer ganz souverän für...
VfL Eintracht macht im Essener Trainingslager großen Schritt
Handball
„Wir sind einen großen Schritt weitergekommen!“ Nach drei Tagen Trainingslager mit acht Übungseinheiten und zwei Spielen im Handball-Leistungszentrum Essen zog Lars Hepp ein überaus zufriedenes Fazit: „Alle haben super mitgezogen.“ Zumal der Trainer von Drittligist VfL Eintracht Hagen nach dem...
SSV Hagen startet bei Hellas/Makedonikos
Fußball
Mit einem Auswärtsspiel beim FC. Hellas/Makedonikos Hagen startet Vorjahresmeister SSV Hagen am 17. August in die Saison der Fußball-Kreisliga A1. Bezirksliga-Absteiger TSV Fichte Hagen hat am ersten Spieltag spielfrei.
Hasper Tempo im ersten Test kann Ronsdorf nicht mitgehen
Fußball
Einen starken Auftritt in die Testspielphase legte Fußball-Landesligist Hasper SV hin. Das Team von Trainer Christian Hagemann siegte beim klassengleichen TSV Ronsdorf mit 4:1.
Umfrage
Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

Wo landet Phoenix Hagen am Ende der Saison in der Basketball-Bundesliga?

So haben unsere Leser abgestimmt

Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs. Keine Frage, Phoenix schafft erneut den Sprung in die Play-offs.
18%
In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen. In dieser Saison wird es für Phoenix nicht für einen Platz in den Play-offs reichen.
10%
Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg. Diesmal spielt Phoenix nur gegen den Abstieg.
73%
2219 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Fußball total am Harkortberg
Bildgalerie
Jugendfußball
HKC-Regatta voller Erfolg
Bildgalerie
Kanu
Pig Pile gegen Amsterdam
Bildgalerie
3. Hagener Jugger-Cup
SSV gegen SW Breckerfeld
Bildgalerie
Aufstiegsspiel