Academy vergrößert Einzugsgebiet

Hagen..  Die kinder+Sport Basketball Academy am Standort Hagen geht auf Reisen. Erstmals ist die beliebte Veranstaltungsreihe für Nachwuchs-Basketballer am Samstag, 23. Mai, in Kamp-Lintfort und am 30. Mai in Soest zu Gast.

„Bei der kinder+Sport Basketball Academy geht es in erster Linie um den Basketball. Wir wollen den Regionen die Chance geben, die Academy kennenzulernen und die Kids vor Ort zu begeistern“, erklärt Projektleiter und Phoenix-Jugendkoordinator Matthias Grothe die Vergrößerung des Einzugsgebietes. Etwas völlig Neues ist ein solches „Auswärtsspiel“ der kinder+Sport Basketball Academy nicht. Erst Mitte Februar dieses Jahres fand mit großem Erfolg ein Event in Herten statt.

Konzept mit Zukunft

Für Matthias Grothe ist der Academy-Ausflug in umliegende Regionen ein Konzept mit Zukunft. „In den nächsten Jahren werden weitere Städte folgen“, verspricht der frühere Bundesligaspieler. Natürlich werden aber auch in Hagen weiterhin regelmäßig Academy-Events stattfinden. In Kamp-Lintfort begeben sich die Kinder am 23. Mai von 11 bis etwa 14 Uhr in der Glück-Auf-Sporthalle an der Moerser Straße auf die Jagd nach den bunten Trikots. Eine Woche später versuchen sich die jungen Sportler in Soest von 12 bis 16 Uhr in der Sporthalle Aldegrever-Gymnasium an der Pollhofstraße am Parcours. Die Veranstaltungen richtet Phoenix Hagen in Kooperation mit den Vereinen BG Lintfort beziehungsweise BC 70 Soest aus. Teilnehmen können wie immer alle basketballinteressierten Kinder und Jugendlichen von 7 bis 15 Jahren, egal ob Anfänger oder Vereinsspieler. Mitzubringen ist Sportkleidung. Alle Events der kinder+Sport Basketball Academy sind kostenlos.