A-Jugend der HSG kann nur gegen Ahlen gewinnen

Herdecke..  Die A-Jugend der HSG Herdecke/Ende hat in ersten Qualifikationsrunde für die Jugend-Handball-Bundesliga den dritten Rang erreicht. Damit muss die HSG am kommenden Samstag, 23. Mai, in der Gruppe E gegen die SG Hamm und den HTV Sundwig/Westwig antreten. Angetreten wird in der Bleichsteinhalle. „Hamm ist der klare Favorit, die haben schon A-Jugend-Bundesliga gespielt“, erklärt Jugendleiter Heinz Neuhoff.

Oberliga bereits gesichert

Werden die Herdecker nicht Erster in der Gruppe, treten sie in der kommenden Saison in der Oberliga an. „Dies wäre aber nicht schlimm, denn bislang hat es in der A-Jugend noch kein Jungjahrgang geschafft, sich für die Bundesliga zu qualifizieren“, so Neuhoff. Am vergangenen Wochenende verlor die HSG gegen die JSG NSM-Nettelstedt deutlich mit 22:41 und gegen die TSG Altenhagen-Heepen mit 21:23. Nur gegen die JSG Ahlen gelang ein 20:17-Sieg. „Wir sind noch Jungjahrgang und können deswegen zufrieden sein“, erklärt Neuhoff.