Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Karate-Jugend-DM

Zwei DM-Titel: PSV trumpft groß auf

26.06.2012 | 15:49 Uhr
Funktionen
Zwei DM-Titel: PSV trumpft groß auf
Erfolgreiche PSV- Kämpfer: Chris Grünebeck, Klaus Kuss, Luis Quintana, Nadja Kraume, Lena Schooren und Joelle Englich

Bochum/Gladbeck.   Klaus Kuss und Daniel Gude vom PSV Gladbeck gewannen bei den Deutschen Karate- Jugendmeisterschaften in der Bochumer Rundsporthalle jeweils die Goldmedaille. Darüber hinaus gewannen Kämpfer des PSV noch dreimal Silber und zweimal Bronze.

Die Nachwuchs-Kämpfer des PSV Gladbeck trumpften bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum groß auf. Das beweist die Ausbeute von zweimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze eindrucksvoll. Darüber hinaus erhielten die Brüder Daniel und Stefan Gude von Bundesjugendtrainer Markus Rues eine Einladung zum nächsten Bundesjugendkadertraining.

Zehn Aktive aus der von Birgit Höing und Jörg Uretschläger trainierten Leistungsgruppe des PSV Gladbeck stellten sich in der Bochumer Rundsporthalle im Schatten des VfL-Stadions der geballten nationalen Konkurrenz. Klaus Kuss und Daniel Gude waren dabei ganz besonders erfolgreich.

Bruderduell

Kuss, 14 Jahre junger Braungurtträger, zog in vier Wettbewerben in die Finalrunde ein und gewann im Kumite-Finale den Meistertitel. In dem Endkampf ging es hart zur Sache, zwei regelwidrige Treffer führten zur Disqualifikation des Gegners des Gladbeckers. Im Kumite-Finale kam es wie im Vorjahr zum Duell der Brüder Gude. Dieses Mal setzte sich Daniel gegen Stefan durch, damit war ihm die Revanche gegen seinen älteren Bruder geglückt.

Einen zweiten Platz erkämpfte sich neben Stefan Gude noch das Kata-Team der Jungen (12 - 14 Jahre), das sich in der Besetzung Chris Grünebeck, Klaus Kuss und Luis Quintana mit der Kata Heian Godan nur denkbar knapp geschlagen geben musste. Ebenfalls Silber gewann Kuss mit dem Wattenscheider Kumite-Team. Zwei dritte Plätze komplettierten das erfolgreiche Abschneiden des PSV in Bochum: Kuss holte mit seiner Kata Jion ebenso Bronze wie das Kata-Team der Mädchen mit Joelle Englich, Nadja Kraume und Lena Schooren.

Kevin Eidinger und David Wienkötter zeigten gleichfalls beachtliche Leistungen, scheiterten jedoch jeweils am Finaleinzug.

Redaktion Gladbeck

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Die ganz besonderen Spiele der Gladbecker Trainer
Fußball
Viele positive, aber auch einige negative Ereignisse blieben den Trainern der Gladbecker Kreisliga-Mannschaften im Kopf. Ein etwas anderer Rückblick...
Schlebach löst ein Ticket für Karlsruhe
Leichtathletik
Der Srinter des TV Gladbeck sichert sich beim 5. Advent-Indoor-Meeting des ART Düsseldorf einen Startplatz bei den Deutschen Meisterschaften - jedoch...
Zweckels „Dritte“ klettert auf Rang drei
Fußball
Die dritte Mannschaft des SV Zweckel hat ihr Nachholspiel in der Kreisliga C gegen Eintracht Erle II mit 3:1 (3:0) für sich entschieden.
Der finale Vorhang für den SV 13 fällt in Münster
Schwimmen
Beim schwarz-gelben Jahresabschluss beim Langtrecken-Nachweis der SG Schwimmen steht Tim Wolkowski zweimal ganz oben auf dem Treppchen.
TV Gladbeck macht Erste Liga zum Thema
Volleyball
Der TV Gladbeck wird in 2015 beginnen, den Aufstieg in die 1. Volleyball-Liga zum Thema zu machen. Der TVG nimmt erstmals an der Vorlizenzierung teil.
Fotos und Videos
Nachwuchssportler geehrt
Bildgalerie
Jugendsportpreis
WAZ kürt Sportler des Jahres
Bildgalerie
Gladbecks Beste
Schiedsrichter
Bildgalerie
Selbsttest
SV Zweckel schafft nur ein 1:1
Bildgalerie
Vestderby