Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Karate-Jugend-DM

Zwei DM-Titel: PSV trumpft groß auf

26.06.2012 | 15:49 Uhr
Zwei DM-Titel: PSV trumpft groß auf
Erfolgreiche PSV- Kämpfer: Chris Grünebeck, Klaus Kuss, Luis Quintana, Nadja Kraume, Lena Schooren und Joelle Englich

Bochum/Gladbeck.   Klaus Kuss und Daniel Gude vom PSV Gladbeck gewannen bei den Deutschen Karate- Jugendmeisterschaften in der Bochumer Rundsporthalle jeweils die Goldmedaille. Darüber hinaus gewannen Kämpfer des PSV noch dreimal Silber und zweimal Bronze.

Die Nachwuchs-Kämpfer des PSV Gladbeck trumpften bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bochum groß auf. Das beweist die Ausbeute von zweimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze eindrucksvoll. Darüber hinaus erhielten die Brüder Daniel und Stefan Gude von Bundesjugendtrainer Markus Rues eine Einladung zum nächsten Bundesjugendkadertraining.

Zehn Aktive aus der von Birgit Höing und Jörg Uretschläger trainierten Leistungsgruppe des PSV Gladbeck stellten sich in der Bochumer Rundsporthalle im Schatten des VfL-Stadions der geballten nationalen Konkurrenz. Klaus Kuss und Daniel Gude waren dabei ganz besonders erfolgreich.

Bruderduell

Kuss, 14 Jahre junger Braungurtträger, zog in vier Wettbewerben in die Finalrunde ein und gewann im Kumite-Finale den Meistertitel. In dem Endkampf ging es hart zur Sache, zwei regelwidrige Treffer führten zur Disqualifikation des Gegners des Gladbeckers. Im Kumite-Finale kam es wie im Vorjahr zum Duell der Brüder Gude. Dieses Mal setzte sich Daniel gegen Stefan durch, damit war ihm die Revanche gegen seinen älteren Bruder geglückt.

Einen zweiten Platz erkämpfte sich neben Stefan Gude noch das Kata-Team der Jungen (12 - 14 Jahre), das sich in der Besetzung Chris Grünebeck, Klaus Kuss und Luis Quintana mit der Kata Heian Godan nur denkbar knapp geschlagen geben musste. Ebenfalls Silber gewann Kuss mit dem Wattenscheider Kumite-Team. Zwei dritte Plätze komplettierten das erfolgreiche Abschneiden des PSV in Bochum: Kuss holte mit seiner Kata Jion ebenso Bronze wie das Kata-Team der Mädchen mit Joelle Englich, Nadja Kraume und Lena Schooren.

Kevin Eidinger und David Wienkötter zeigten gleichfalls beachtliche Leistungen, scheiterten jedoch jeweils am Finaleinzug.

Redaktion Gladbeck


Kommentare
Aus dem Ressort
Rentforts Trainer Schäfer baut auf die junge Garde
Interview
Im Interview spricht Marc Schäfer, Trainer des Titelverteidigers BV Rentfort, über die Bedeutung der Gladbecker Feldstadtmeisterschaften, die kommende Saison und seinen Kapitän Dominik Menze.
Bludau trotz Bronze nicht zufrieden
Leichtathletik
Die Stabhochspringer Julian Meuer und Christian Bludau vom VfL Gladbeck waren am Wochenende bei den Westdeutschen U23-Meisterschaften respektive den Deutschen Seniorenmeisterschaften am Start - und kehrten mir unterschiedlichen Eindrücken zurück.
Anne Berger vom VfL Gladbeck so stark wie nie
Leichtathletik
Anne Berger vom VfL Gladbeck hat bei den westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Bad Oeynhausen den Titel in der Altersklasse W15 gewonnen. 3491 Punkte bedeuteten den Sieg.
Kein Grund für einen Rückzug
Tischtennis
Heinz Stratmann ist Gründungsmitglied der Tischtennisabteilung des VfB Kirchhellen. Seit Anfang des Jahres ist er 80 Jahre alt, was für ihn aber kein Grund für einen Rückzug ist. Noch immer kann er von der schnellsten Rückschlagsportart der Welt nicht lassen, steht Woche für Woche in der Halle...
Stadtmeisterschaft: Rentfort verteidigt den Titel
Fußball
Der BV Rentfort hat bei der Feld-Stadtmeisterschaft seinen Titel verteidigt. Wie im Vorjahr hieß der Endspielgegner SG Preußen Gladbeck, wie im Vorjahr gewann der BVR mit 4:0.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
BV Rentfort III verteidigt Titel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Rentforter Jubel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft Finale
Der SV Zweckel unterliegt dem VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball Testspiel
Preußen hat es geschafft!
Bildgalerie
Aufstiegsspiel