Wittringer Herren 50 erfolgreich

Die Tennis-Herren 50 des TC Haus Wittringen bezwangen zum Abschluss der Verbandsliga-Saison den TC RW Bad Laasphe mit 5:4 und landeten damit in der Tabelle auf dem dritten Platz.

Zunächst sah es in der Begegnung mit dem Team aus dem Siegerland überhaupt nicht nach einem Erfolg für die Gladbecker aus. Nach den ersten drei Einzeln lag der TCHW nämlich mit 0:3 zurück. Michael Seipp war ebenso leer ausgegangen wie Ralf Bussick und Mannschaftsführer Friedhelm Titz.

Besser lief es für die Wittringer in der zweiten Einzelrunde. Die Nummer eins Thomas Banke setzte sich mit 6:1 und 6:0 souverän durch, auch Erwin Deska ließ bei seinem 6:2 und 6:0 nichts anbrennen. Jochen Orberger machte es spannend, setzte sich letztlich aber in drei Sätzen (4:6, 7:6, 10:4) durch.

Während Deska/Seipp unterlagen, sorgten Bussick/Titz und schließlich Banke/Orberger, die den entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:3 gewannen, für den dritten Saisonsieg des TC Haus Wittringen.