Was passiert, wenn...

Hat den Aufstieg fest im Blick: Adler-Coach Peter Zültzke.
Hat den Aufstieg fest im Blick: Adler-Coach Peter Zültzke.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Die Auf- und Abstiegsregelungen der Kreisligen sorgen einmal mehr für Fragezeichen über den Köpfen aller Beteiligten. Die WAZ bringt Licht ins Dunkel.

Gladbeck..  Jede Saison grüßt im Endspurt das Murmeltier - die Auf- und Abstiegsregelungen der heimischen Kreisligen sorgen einmal mehr für Fragezeichen über den Köpfen in der heimischen Fußballszene. Steigt nur der Erste der Liga auf? Was passiert bei Punktgleichheit an der Spitze oder im Keller? Die WAZ bringt Licht ins Dunkel. Im Fokus stehen der abstiegsbedrohte FC Gladbeck und Spitzenreiter Ellinghorst.

Kreisliga A 1, FC Gladbeck

Nach dem letzten Spieltag sieht es für die Kleeblätter des FC Gladbeck richtig düster aus. Sie belegen nach der 0:6-Pleite bei Eintracht Erle den letzten Rang und sind im Kampf um den Klassenerhalt auf Schützenhilfe angewiesen. Fakt ist: Der Tabellenletzte steigt direkt ab, der Vorletzte darf in die Relegation. Der Vierzehnte rettet sich indes direkt. Was muss also am letzten Spieltag passieren damit der FC drin bleibt? Der Abstieg ist besiegelt, wenn die eigenen Hausaufgaben gegen Middelich-Resse mit einer Pleite verpatzt werden. Zudem dürfen Beckhausen bei der Spielvereinigung aus Erle 19, und Eintracht Erle beim VfB Kirchhellen nicht gewinnen. Die Hände sind den Gladbeckern entsprechend stark gebunden.

Lediglich über die Relegation könnte das gute Ende herbeigeführt werden. Der FC hat - immer vorausgesetzt es gibt drei Punkte gegen Middelich-Resse - Chancen auf den Klassenerhalt, wenn...

1

... Beckhausen seine Partie bei Erle 19 nicht gewinnt. Dann geht es für die Kleeblättern die Relegation gegen den Vorletzten der Kreisliga A 2 (ETuS Gelsenkirchen).

2

... Beckhausen das Spiel bei Erle 19 nicht gewinnt und Eintracht Erle gleichzeitig beim VfB verliert. Dann gibt es ein Entscheidungsspiel, um den direkten Klassenerhalt - zwischen Eintracht Erle und dem FC .

3

.... Beckhausen seine Partie bei Erle 19 verliert und der FC Remis spielt. Beckhausen und die Öztürk-Elf würden dann den Relegationsplatz in einem Entscheidungsspiel ermitteln.

4

... Eintracht Erle in Kirchhellen verliert. Ganzgleich, wie Konkurrent Beckhausen auch spielt. So spielen Eintracht Erle und die Gladbecker in einem Entscheidungsspiel den Relegationsplatz aus, da sie dann punktgleich wären. Dem Gewinner der Entscheidungspartie stünde das Relegationsspiel gegen ETuS Gelsenkirchen (Kreisliga A 2), um den direkten Klassenerhalt, bevor.

Kreisliga B 1, A. Ellinghorst

Die Rechnerei wird für Adler Ellinghorst einfacher. Sie stehen Punktgleich mit Hansa Scholven an der Spitze der Liga. Adler kehrt in die Kreisliga A 1 zurück, wenn...

1 ...Scholven gegen Feldhausen verliert und Adler gegen SB Gladbeck gleichzeitig mindestens Remis spielt.

2

... oder aber Scholven sich die Punkte teilt und die Adler den Auswärtssieg einfahren.

Bei Punktgleichheit zwischen den beiden Erstplatzierten gibt es einen Entscheidungsgipfel - auf neutralen Terrain. Geht dieser für Adler verloren ist der Aufstieg dennoch möglich, wenn...

3

... sie die Aufstiefgsrelegation gegen den Vize-Meister der Kreisliga B 2 gewinnen (aktuell: Adler Feldmark).

4

... beide Meister der Kreisliga A 1 und A 2 den Weg in die Bezirksliga finden. Dies ist über Umwege möglich. Im Oberhaus des Kreises steigt der Meister nicht direkt auf, sondern über die Relegation. Der Verlierer dieser hat jedoch noch die Möglichkeit sich gegen eine Mannschaft aus dem Kreis Bochum durchzusetzen. Sollte dies gelingen ist der Weg frei für die Zweitplatzierten der Kreisligen B und das Relegationsspiel der Tabellenzweiten wäre obsolet.