Wacker Gladbeck sagt Teilnahme an Stadtmeisterschaft ab

Andreas Knittel ist Mitarbeiter der Fachschaft Fußball in Gladbeck.
Andreas Knittel ist Mitarbeiter der Fachschaft Fußball in Gladbeck.
Was wir bereits wissen
Wacker Gladbeck wird nicht an den Fußball-Feldstadtmeisterschaften (30. Juli bis 2. August) teilnehmen. Der Klub kann keine Mannschaft stellen.

Gladbeck.. Da waren es nur noch sechs Teilnehmer: Der Verein Wacker Gladbeck, in der vergangenen Saison aus der Kreisliga B abgestiegen, hat der Fachschaft Fußball jetzt mitgeteilt, dass er nicht an den Feldstadtmeisterschaften teilnehmen wird. Die Butendorfer können laut Fachschafts-Mitarbeiter Andreas Knittel keine Mannschaft stellen.

Nur noch sechs Teilnehmer

Somit treten bei den Titelkämpfen, die vom 30. Juli bis zum 2. August, ausgetragen werden, lediglich sechs Vereine gegeneinander an. In der Gruppe A spielen SG Preußen Gladbeck, BV Rentfort und Schwarz-Blau Gladbeck ums Weiterkommen, in der Gruppe B der FC Gladbeck, Turnierfavorit SV Zweckel und Adler Ellinghorst. Die Titelkämpfe beginnen am Donnerstag, 30. Juli, mit den drei Partien der Gruppe B auf der Platzanlage an der Dorstener Straße in Zweckel. Der erste Anstoß erfolgt um 18 Uhr.

„Darüber“, so Andreas Knittel nach dem Rückzug von Wacker Gladbeck, „werden wir sicher auch bei der nächsten Fachschaftsitzung sprechen, um eventuell bei Teilnahme von sechs Mannschaften einen anderen Modus zu nutzen - z. B. Jeder gegen Jeden - oder andere organisatorische Maßnahmen zu überlegen und festzulegen.“