VfL-Schüler in Gevelsberg stark

Wieder einmal folgten die VfL-Gladbeck-Schüler der Altersklassen U12, U14 und U16 der Einladung der Sportfreunde Gevelsberg zum traditionellen Hallenvergleich der Mannschaften SE Gevelsberg, des TSV Hagen 1860, der SG Ergste und DJK Blau-Weiß Annen. Dabei zeigten sich die Gladbecker von ihrer besten Seite. Die Mädchen und die Jungen der Altersklasse U14 gewannen in der Mannschaftskonkurrenz , die Mädchen der Altersklasse U12 und U16 holten in der Mannschaftswertung Silber und in der Gesamtwertung mussten sich die jungen VfLer nur dem TSV Hagen 1860 geschlagen geben und wurden ebenfalls Zweite.

Für das Highlight der Veranstaltung nicht nur aus Gladbecker Sicht sorgte Emely Rickert im Hochsprung der Altersklasse U16. Die junge Dame steigerte ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung gleich um 6 cm auf tolle 1,66 m und sorgte dabei für glänzende Augen bei ihrem Trainer Gerd Meuer, der ihr solch eine Leistung nach den Trainingseindrücken genau zugetraut hatte.

Mit dieser Leistung wird Emely bei der Titelvergabe bei den westfälischen Meisterschaften in Paderborn Anfang März ein Wörtchen mit reden können.

Neben ihrem Sieg im Hochsprung wurde sie in 6,4 Sekunden Dritte im 35-Meter-Hürdensprint. Jacqueline Schreiber gelang dies im 30-Meter-Sprint der W15 mit 4,9 Sekunden vor Emely Rickert (5,0 sec).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE