Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Leichtathletik

VfL Gladbeck - Neuber springt 7,10m weit

20.01.2015 | 14:07 Uhr
VfL Gladbeck - Neuber springt 7,10m weit
Erfolgreich: Die VfL-Leichtathleten Andre Krüger und Lars Neuber überzeugten bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle im Drei- beziehungsweise im Weitsprung.Foto: Rainer Krüger

Gladbeck/Dortmund.   Weitspringer Lars Neuber vom VfL Gladbeck belegte bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Dortmund den dritten Platz.

Lars Neuber lieferte von den Leichtathleten des VfL Gladbeck bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften der Aktiven und der U18-Jugend in Dortmund die wertvollste Leistung ab. Er sprang in der Männerklasse 7,10m weit. Damit landete der frisch gebackene Westfalenmeister der Altersklasse U20 in einem Feld mit vielen älteren Kollegen auf dem dritten Platz. 7,10m bedeuteten zudem persönliche Bestleistung.

Start bei der U20-DM

Nachdem Lars Neuber im ersten Versuch noch eher mittelmäßige 6,75 m ablieferte, machte er im zweiten Versuch mehr Dampf, trat jedochleicht über. Mit verlängertem Anlauf saß schließlich der dritte Versuch. Mit 7,10 m lag er auf dem dritten Rang. Von den weiteren Versuchen war noch der fünfte im Bereich seiner Bestleistung, aber auch der war ungültig. Direkt nach dem Weitsprung-Wettbewerb stellte sich Neuber über 60 m der westfälischen Konkurrenz. Er erzielte in dem Vorlauf mit 7,27 Sek. eine persönliche Jahresbestzeit. Somit scheint das VfL-Talent bestens gerüstet zu sein für die Westdeutschen Meisterschaften, die er an gleicher Stelle, aber ebenfalls in der Männerklasse bestreiten wird. Anschließend tritt der Gladbecker bei der Deutschen Meisterschaft der U20 an.

Eine weitere Bestleistung gab es für André Krüger im Dreisprung der Altersklasse U18. Im letzten Sprung gelang es dem 16-Jährigen, seine Bestleistung vom Sommer um 43 Zentimeter zu übertreffen. Damit übernahm der VfL-er die Führung von einem Konkurrenten aus Marl. Der konnte jedoch noch einmal kontern und siegte schließlich mit 12,09m. Mit seinen 11,91m war André Krüger aber sehr zufrieden. Bei den Westdeutschen Meisterschaften will er nun versuchen, die 12-m-Marke zu knacken.

Anne Berger belegt Platz zwei

Einen weiteren Vizemeister-Titel errang Anne Berger im Stabhochsprung der AK U18. Mit 2,80m blieb sie nur eine Höhe unter ihrer Bestleistung. Die 16-jährige Gymnasiastin sicherte sich auf Grund ihrer wenigen Fehlversuche den zweiten Rang. Im gleichen Wettbewerb kam Annika Gruhlke mit übersprungenen 2,30 m auf Rang neun.

Redaktion Gladbeck

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Sportliche Vielfalt
Bildgalerie
Sportfest
Der SV Zweckel ist wieder Stadtmeister
Bildgalerie
Stadtmeisterschaften
Meister der Reserve
Bildgalerie
Fußball
Meisterschaft im Nordpark
Bildgalerie
Strand-Feeling
article
10255776
VfL Gladbeck - Neuber springt 7,10m weit
VfL Gladbeck - Neuber springt 7,10m weit
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gladbeck/vfl-gladbeck-neuber-springt-7-10m-weit-id10255776.html
2015-01-20 14:07
Gladbeck