VfL-B-Jugend trifft auf Hagen

Die männliche B-Jugend des VfL Gladbeck empfängt in der Handball-Landesliga den VfL Eintracht Hagen. Ausgetragen wird die Partie am Sonntag, 15. Februar, um 16.30 Uhr in der Riesener-Halle an der Schützenstraße.

Die Rot-Weißen gehen als Favorit in dieses Spiel. Eine Herausforderung, an die sie sich nach den Vergleichen mit den Top-3 der Klasse erst wieder gewöhnen müssen. Kai Brockmann, der Trainer der Gladbecker, dürfte froh sein, dass das Match gegen Hagen zu Hause stattfindet. Denn auswärts tut sich seine Mannschaft aus noch nicht bekannten Gründen viel schwerer. In der Riesener-Halle ist der VfL mittlerweile aber eine Macht. Das mussten zuletzt der Tabellendritte HC Westfalia Herne und Spitzenreiter HVE Villgst-Ergste erkennen, die beide in Gladbeck leer ausgingen.

Der VfL geht als Tabellenvierter ins Spiel, Hagen ist aktuell auf Rang acht notiert.

Eine Auswärtspartie wartet dagegen auf die Landesliga-A-Jugend des VfL Gladbeck. Sie stellt sich am Samstag, 14. Februar, bei der JSG Bösperde-Halingen im sauerländischen Menden vor. VfL-Trainer Pascal Kunze hofft, dass sein Team zwei Punkte einfahren kann - wie in der Hinrunde, als die Rot-Weißen knapp gewannen.