Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Handball - Kreisliga

Unangenehme Aufgabe für den TV Gladbeck

04.02.2016 | 14:12 Uhr
Unangenehme Aufgabe für den TV Gladbeck
In Herbede tritt der TV Gladbeck, hier Ralph Willam, am Samstag an.Foto: Oliver Mengedoht

Gladbeck.   Auswärts treten an diesem Samstag die Kreisliga-Handballer des TV Gladbeck an. Beim HSV Herbede II wartet ein heißes Spiel auf den Tabellenführer.

Den Kreisliga-Spitzenreiter TV Gladbeck erwartet an diesem Wochenende eine unangenehme Aufgabe. Die Blau-Weißen reisen zum HSV Herbede II, einem unbequemen Gegner, der noch eine Rechnung mit dem TVG begleichen will. Los geht’s Samstag, 6. Februar, um 17.15 Uhr.

Erst vor gut drei Wochen nämlich unterlag der HSV im Wiederholungsspiel in der Nordparkhalle, das nur nötig wurde, weil der TV im Hinspiel einen Schiedsrichterfehler beanstandete. Naturgemäß dürfte man in Herbede auf die Blau-Weißen daher eher schlecht zu sprechen sein.

„Klar, die werden richtig Betrieb machen, das wird ein heißes Spiel“, sagt auch TV-Trainer Norbert Pröse, der Herbede auf Augenhöhe sieht. Er muss auf die urlaubsbedingt verhinderten Marius Barz und Dorian Rötinger verzichten, hat aber sonst fast alle Mann an Bord. „Entscheidend wird sein, dass wir gut in die Partie kommen und die ersten 15 Minuten nicht verschlafen“, so Pröse. Ein Faktor dürfte aber auch sein, wie der TVG dem unbequemen Gegner begegnet, ohne selbst zu überdrehen. „Wir müssen unser Ding auch mal auswärts durchziehen und uns an unsere Stärken erinnern“, so Pröses Rezept.

Sebastian Himmelseher

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
ELE-Triathlon
Bildgalerie
Rund um das Stadion
VfL Gladbeck verpaßt Aufstieg
Bildgalerie
Handball
17. Jugendsportpreis
Bildgalerie
Volksbank lädt ein
Gladbecks Beste
Bildgalerie
WAZ-Sportlerehrung
article
11526772
Unangenehme Aufgabe für den TV Gladbeck
Unangenehme Aufgabe für den TV Gladbeck
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gladbeck/unangenehme-aufgabe-fuer-den-tv-gladbeck-id11526772.html
2016-02-04 14:12
Gladbeck