Ucar und Zeh fehlen Zweckel gegen Rhynern

Ausgerechnet am Freitag, den 13., startet der SV Zweckel in der Oberliga Westfalen seine Mission Klassenerhalt. Die Grünhemden empfangen um 19.30 Uhr an der Dorstener Straße den SV Westfalia Rhynern zum Nachholspiel. Der SVZ, der mit 13 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz überwinterte, wird diese Partie nicht in Bestbesetzung bestreiten können.

Zum einen gilt es Can Ucar zu ersetzen, der seine Gelbsperre absitzen muss. Zum anderen fehlt weiterhin Christopher Zeh. Der defensive Mittelfeldspieler, zu Beginn der laufenden Meisterschaftsrunde von SW Essen zum SVZ gewechselt, zog sich bekanntlich im vergangenen Sommer im Testspiel gegen den Lüner SV einen Wadenbeinbruch zu. Von Ucar und Zeh abgesehen, kann Trainer Günter Appelt auf alle eingeplanten Akteure zurückgreifen.

Gespannt sein darf man auf das Pflichtspiel-Debüt des Winter-Zugangs Seyit Ersoy. Der SVZ verpflichtetet den 27-jährigen Stürmer zunächst bis zum Saisonende und erhofft sich von ihm die Tore, die notwendig sind, um den Abstieg zu verhindern. Ersoy war zuletzt für den Ligarivalen Hammer SpVgg aktiv, davor feierte er mit der SG Wattenscheid 09 den Aufstieg in die Regionalliga West. Auch in Gladbeck kickte der aus Gelsenkirchen stammende dribbelstarke Offensivmann bereits - und zwar für die DJK Germania in der damaligen (noch viertklassigen) Oberliga Westfalen.