TV Gladbeck - Zenker liegt in Deutschland auf Platz sechs

Für Stephan Zenker vom TV Gladbeck stehen im Weitsprung 7,71m als Bestleistung zu Buche.
Für Stephan Zenker vom TV Gladbeck stehen im Weitsprung 7,71m als Bestleistung zu Buche.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Weitspringer Stephan Zenker (TV Gladbeck) liegt in der aktuellen Jahresbestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes mit 7,71m auf Rang sechs.

Gladbeck..  In der Jahresbestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes tauchen aktuell die Namen dreier Athleten des TV Gladbeck und einer Staffel in den Top 25 auf. Die beste Platzierung der Blauhemden geht auf das Konto von Weitspringer Stephan Zenker, der Ende Mai beim Meeting in Weinheim wie berichtet eine persönliche Bestmarke von 7,71m aufstellte. Damit belegt Zenker derzeit Rang sechs in Deutschland.

Zwei Weitspringer haben in der Freiluftsaison bereits die 8,00m-Marke übertroffen. Dabei handelt es sich um Fabian Heinle (LAV Stadtwerke Tübingen, 8,25m) und Alyn Camara (Bayer 04 Leverkusen, 8,22m).

Auch die 4x100m Staffel des TV Gladbeck wird einmal mehr in der Jahresbestenliste geführt. Für das Spintquartett stehen eine Zeit von 42,20 Sek. und Rang 17 zu Buche.

Und dann wären da noch die beiden 400m-Hürden-Talente Laura Nürnberger und Neele Schuten. Nürnbergers Resultat vom Borsig-Meeting am 23. Mai von 59,29 Sek. bedeuten momentan Platz zehn in der Jahresbestenliste der Frauen. Im Klassement der U20 belegt der Zugang des TVG hinter Laura Gläsner (TSV Germania Helmstedt, 58,84 Sek.) sogar den zweiten Platz in Deutschland. Neele Schuten, die beim Borsig-Meeting nach 61,81 Sek. das Ziel erreichte, liegt in der Bestenliste der Frauen auf Rang 23, in der der U20 auf dem neunten und in der der U18 auf dem vierten Platz.