TV Gladbeck verliert zum Saisonabschluss

Norbert Pröse, Trainer des TV Gladbeck, war mit seinem Häuflein der Aufrechten zufrieden
Norbert Pröse, Trainer des TV Gladbeck, war mit seinem Häuflein der Aufrechten zufrieden
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
In der Handball-Kreisliga kassierte der personell gebeutelte TV Gladbeck am letzten Spieltag eine 26:33-Niederlage gegen die SG Suderwich.

Gladbeck..  Im letzten Spiel der Saison musste sich der mit einem Rumpfteam angetretene TV Gladbeck der SG Suderwich mit 26:32 (17:14) geschlagen geben. Der TVG, ließ aber dennoch eine durchaus erfolgreiche Spielzeit in der Handball-Kreisliga ordentlich ausklingen.

TV Gladbeck -
SG Suderwich 26:33

TV Gladbeck: Böker, Poschzich, Brandhorst (7/2), Sinke (7/1), Winkelmann (5), Klever (3), Schmidt (2), Thiel (2), M. Landmesser.

Aufgrund der äußerst dünnen Personaldecke war TV-Coach Norbert Pröse alles andere als unzufrieden mit der Leistung seines Teams. „Dafür, dass wir uns mit sechs Feldspielern aufgewärmt haben, haben wir es ganz gut gemacht. Wir haben unser Möglichstes gegeben, konnten am Ende aber nicht mehr dagegenhalten“, so Pröse.

Trotz der 26:32-Pleite beenden die Blau-Weißen die Spielzeit auf sehr guten dritten Rang. Die Niederlage konnte dem Team den Saisonabschluss nicht verderben.