TV Gladbeck startet erfolgreich ins neue Jahr

Lars Sporkmann steuerte zum Erfolg des TV Gladbeck über den VfL RW Dorsten fünf Treffer bei.
Lars Sporkmann steuerte zum Erfolg des TV Gladbeck über den VfL RW Dorsten fünf Treffer bei.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Erfolgreicher Rückrunden-Auftakt für Handball-Kreisligist TV Gladbeck: Die Blauhemden bezwangen den VfL RW Dorsten deutlich mit 34:22 (18:11).

Gladbeck..  Standesgemäß gestaltete der TV Gladbeck das Auftaktspiel im Jahr 2015 und fertigte einen überforderten VfL RW Dorsten verdient mit 34:22 (18:11) ab. TV-Coach Norbert Pröse war dennoch nicht vollends zufrieden.

TV Gladbeck – VfL RW Dorsten 34:22 (18:11)

TVG: Böker, Poschzich, Wissing (8/3), M. Landmesser (6), Brandhorst (4), Sporkmann (5), Koraman (1), Sinke (3), Klever (5), Junker (2), Rotzoll, Otte, Rudzinski.

Der Trainer der Blau-Weißen monierte, seine Schützlinge müssten lernen, Spiele wie diese früher und mit unmittelbarer Konsequenz zu entscheiden. „Wenn du aufsteigen willst, musst du in allen Spielen hundert Prozent geben“, so Pröse. Aber bei einem Sieg mit zwölf Toren Unterschied fand er letztlich doch auch lobende Worte: „Für das erste Spiel im neuen Jahr war das in Ordnung.“

Von Beginn an nahm der TVG das Heft des Handelns in die Hand und baute seine Führung kontinuierlich, wenn auch nicht ganz konsequent aus. Der Halbzeitstand von 18:11 für die Blau-Weißen ging vollkommen in Ordnung.

In Hälfte zwei gelang es auch dem Ex-VfLer Carsten Kremling, Kreisläufer der Dorstener, nicht, den deutlich spritziger wirkenden TV in der Nordparkhalle nicht ärgern. Nach 60 Minuten hieß es 34:22 für den TVG. Nun gilt es für Marius Brandhorst & Co. dem guten Start ins neue Jahr weitere Siege folgen zu lassen, um sich weiterhin ganz oben in der Kreisliga zu behaupten.