TV Gladbeck - Laura Nürnberger muss auf DM-Start verzichten

Laura Nürnberger (TV Gladbeck) muss infolge einer Mandel-Entzündung eine Trainings- und Wettkampfpause einlegen.
Laura Nürnberger (TV Gladbeck) muss infolge einer Mandel-Entzündung eine Trainings- und Wettkampfpause einlegen.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Laura Nürnberger, hochtalentierte 400m-Hürdenläuferin des TV Gladbeck, musste ihren Start bei der Junioren-DM aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Gladbeck..  Laura Nürnberger vom TV Gladbeck musste ihre Teilnahme an den Deutschen Leichtathletik-Juniorenmeisterschaften in Wetzlar absagen. Der Grund: Die talentierte 400m-Hürdenläuferin leidet an einer Mandel-Entzündung.

„Laura muss bis Sonntag eine Pause einlegen“, sagte Heimtrainer Heiner Preute und sprach, mit Blick auf den Wettkampfkalender, von einer „Erkrankung zur Unzeit“. Nürnbergers Start in Wetzlar an diesem Wochenende (13./14. Juni) sollte nämlich der Vorbereitung auf ihre Rennen in zwei Wochen in Mannheim dienen, die für die Nominierung zur U20-Europameisterschaften im schwedischen Eskilstuna höchste Priorität genießen. Laura Nürnberger hat bereits einmal die Norm geknackt und hofft natürlich, die EM-Fahrkarte lösen zu können.

„Schade“, so Preute, „bei der U23-DM wäre Laura auf eine leistungsstarke Gegnerschaft getroffen.“ Die Mandel-Entzündung verhindert nun aber den Vergleich der Gladbeckerin mit der Elite der deutschen Juniorinnen.

Mehrkämpferin Julia Smakal dagegen kann in Wetzlar starten. Sie qualifizierte sich über 100 und 400m Hürden. Ihr Ziel ist es, über die längere Distanz die Norm von 62,45 Sek. für die Deutschen Meisterschaften der Aktiven in Nürnberg zu unterbieten.