TV Gladbeck gründet Karate-Abteilung

Der TV Gladbeck gründete jetzt eine Karate-Abteilung.
Der TV Gladbeck gründete jetzt eine Karate-Abteilung.
Foto: TV Gladbeck
Was wir bereits wissen
Der TV Gladbeck bekommt Zuwachs. Der Verein, dem mehr als 1300 Mitglieder angehören, gründete jetzt eine Karate-Abteilung.

Gladbeck..  Die Gladbecker Karate-Sportler, die Ende des vergangenen Jahres infolge unüberbrückbarer Differenzen mit dem Abteilungsvorsitzenden die PSV Recklinghausen verlassen haben, schließen sich dem TV Gladbeck 12 an. Der Turnverein gründete zu diesem Zweck jetzt eine Karate-Abteilung.

Stefan Gude für EM nominiert

„Der TV Gladbeck“, sagt Karsten Krügerke, Vorsitzender des Klubs, „gehört zu den größten Sportvereinen in unserer Stadt und hält ein umfassendes Bewegungsangebot für alle Altersklassen bereit. Wir freuen uns, dass wir dieses Angebot nun noch erweitern können und heißen die Karateka herzlich willkommen. Die neue Abteilung passt sehr gut zu unserem modernen Viel-Sparten-Verein.“

Birgit Höing, Karate-Trainerin, geht davon aus, dass sich zwischen 60 und 80 ehemalige Mitglieder der PSV Recklinghausen dem TV Gladbeck anschließen werden. Der größte Teil davon seien Kinder und Jugendliche. „Wir wollen“, betont sie, „Karate als Freizeit- und Breiten- sowie als Wettkampfsport bestreiten.“

Zu den Wettkampfsportlern, die ab sofort für den TVG starten werden, gehören unter anderem die drei Nationalmannschafts-Mitglieder Christian, Stefan und Daniel Gude. Stefan Gude wurde übrigens unlängst für die Europameisterschaft des Verbandes JKA (Japan Karate Association) nominiert, die am letzten März-Wochenende in Tschechien ausgetragen wird. Am 7. März, beim Elbe-Cup in Magdeburg, einem DM-Vorbereitungsturnier, geht die Karate-Abteilung des TV Gladbeck erstmals an den Start.

Die ehemaligen Karate-Kämpfer der PSV möchten nicht mehr zurückblicken auf den Zwist und auf die Zeit, in der in privat angemieteten Räumlichkeiten trainiert werden musste. Vielmehr wolle man, betont Birgit Höing, jetzt wieder in ein ruhiges Fahrwasser kommen. Um dies zu signalisieren, gab sich die neue Abteilung des TVG den Dojonamen Arasato, was soviel wie neues Zuhause bedeutet.

Man kennt sich

Der Kontakt zum TV Gladbeck war schnell hergestellt. Man kannte sich schließlich. Birgit Höings Sohn ist beispielsweise seit knapp 15 Jahren Mitglied bei den Volleyballern der Blauhemden. Der Vorstand des Turnvereins entschied Mitte Februar einstimmig, die Abteilung Karate zu gründen.

Damit verfügt der 1912 gegründete Turnverein, dem mehr als 1300 Mitglieder angehören, nun über sieben Abteilungen. Unter dem Dach des TV Gladbeck treffen sich Basketballer, Fechter, Handballer, Karate-Sportler, Leichtathleten, Turner und Volleyballer.