Team Overländer vom TV Gladbeck landet auf dem dritten Platz

Was wir bereits wissen
Bei einem Beachvolleyball-Turnier in Haltern landeten Lena und Sarah Overländer vom TV Gladbeck auf dem dritten Platz.

Gladbeck/Haltern..  Lena und Sarah Overländer vom TV Gladbeck belegten bei einem Beachvolleyball-Turnier in Haltern den dritten Platz. Dafür gab’s zwei Punkte für die Rangliste des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV).

Das Turnier gewannen Alina Hellmich/Franziska Bentrup, die für den SV Bad Laer antreten. Den zweiten Platz erkämpften sich Lea Dreckmann/Lena Ottens (BSV Ostbevern). Die Zwillinge des TV Gladbeck konnten mit ihrem Abschneiden in der Seestadt Haltern gut leben. „Am Ende des Tages“, schrieben sie auf der Facebook-Seite des TVG, „verbuchten wir einen 3. Platz, mit dem wir zufrieden sein können.“

Im Turnierverlauf besiegte das Team Overländer unter anderem die an Nummer eins gesetzten Katja Sallie/Christine Aulenbrock von der DSHS Snowtrex Köln mit 2:0. In der Vorschlussrunde scheiterten die Gladbeckerinnen in drei Sätzen an Hellmich/Bentrup.