TC Rentfort eröffnet die Tennis-Saison

Mit einem Gläschen Sekt stießen die Mitglieder des TC Rentfort auf die Saisoneröffnung an.
Mit einem Gläschen Sekt stießen die Mitglieder des TC Rentfort auf die Saisoneröffnung an.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Ulrike Hippler, zweite Vorsitzende des TC Rentfort Gladbeck, begrüßte anlässlich der Saisoneröffnung rund 30 Mitglieder und Freunde auf der Tennis-Anlage.

Gladbeck..  Rund 30 Mitglieder und Freunde des TC Rentfort Gladbeck begrüßte die zweite Vorsitzende Ulrike Hippler jetzt anlässlich der Saisoneröffnung auf der Tennis-Anlage an der Karl-Arnold-Straße.

Plätze sind freigegeben

Ulrike Hippler wies kurz auf die ersten Sporttermine des Jahres hin und erläuterte zudem die Einrichtung eines „Tennis-Treffs“ beim TC Rentfort Gladbeck. Bei diesen Treffs soll besonders neuen Mitgliedern des Vereins und Spielern, die nicht in den Mannschaften aktiv sind, die Möglichkeit gegeben werden, Tennispartner zu finden und ohne Beachtung von Alters- und Leistungsklassen Tennis zu spielen – Nichtmitglieder sind ausdrücklich zugelassen.

Nach der Begrüßung gab Sportwart Erhard Frank die Tennisplätze für den Spielbetrieb frei. Das wurde von den Mitgliedern dankbar angenommen und bei steigenden Außentemperaturen waren die Plätze schließlich schnell belegt. Der Rentforter Clubwirt sorgte derweil für heiße und kalte Getränke und bei dem vorbereiteten Grillbuffet in der Mittagszeit tankten die Tennisspieler des TCRG Kraft für die nächste Runde.

„Dank guter Plätze und hervorragendem Wetter war die Eröffnung 2015 ein gelungener Auftakt in die Saison“, zog Vereinssprecher Wolfgang Schroer ein positives Fazit vom Start in die Freiluft-Saison.

Nicht nur für Mitglieder

Der Tennis-Treff wird übrigens ab sofort jeweils dienstags ab 17 und sonntags ab 11 Uhr angeboten. Auf einem Flyer heißt es dazu: „Altersklassen? - nein danke . . . Leistungsklassen? - na und . . . Vereinsmitglied? - lass’ uns drüber reden . . .“ Wer sich für dieses neue Angebot des TC Rentfort Gladbeck interessiert und Näheres erfahren möchte, kann sich unter Tel. 45941 melden oder eine E-Mail an die Adresse info@tcrg.de schicken.