TC Haus Wittringen bietet Schnuppertraining an

Unter dem Motto „Deutschland spielt Tennis!“ setzen viele Tennisvereine in Deutschland, darunter auch der TC Haus Wittringen, wieder ein Zeichen für den weißen Sport. Am Sonntag, 19. April, lädt der TCHW von 12 bis 14 Uhr zu einem kostenlosen Schnuppertermin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Schnelle Anmeldungen

Auf den Außenplätzen der Anlage im Schatten des Wasserschlosses werde den Teilnehmern ein Training unter Anleitung erfahrener Übungsleiter des Vereins geboten, heißt es in einer aktuellen Ankündigung der Wittringer. Teilnehmer dürfen außerdem drei Wochen lang kostenlos die Tennis-Trainingswand nutzen. Zum Spielen werden lediglich bequeme Sportkleidung und Sportschuhe mit normalem Profil benötigt (keine Stollen/Noppen). Das Ganze findet statt auf der Tennisanlage an der Burgstraße 62 in Gladbeck und, bei schlechtem Wetter, in der Halle an der Bohmertstraße 200. Weil die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird um eine schnelle Anmeldung per E-Mail an schnupperkurs@tchw-gladbeck.de geben - und zwar mit folgenden Angaben: vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, evtl. Schule/Kindergarten und Klasse/Gruppe. Ansprechpartner ist Christiane Franke, sie ist zu erreichen unter: schnuppertennis@tchw-gladbeck.de

Des Weiteren sind alle Jugendliche, die bereits Mitglieder in Wittringen sind, zur Jugendmannschaftssitzung von 14 bis 15 Uhr eingeladen. Ab 15 Uhr wird, wie in jedem Jahr, die Aktion Come Together stattfinden. Dazu sind alle Clubmitglieder eingeladen! „Geplant ist“, so TCHW-Sprecherin Maria Yek, „in Abhängigkeit vom Wetter, Grillen vor dem Clubhaus!“

Tennis-Camp in den Ferien

In den Osterferien fand beim TC Haus Wittringen übrigens einmal mehr ein viertägiges Tennis-Camp für Kids statt. 15 Mädchen und Jungen nahmen dieses Angebot wahr. Es wurde aber nicht nur Tennis gespielt. Jeder Camptag fing mit einer Stunde Konditions- und Koordinationseinheit an. Anschließend wurden Tennis-spezifische Techniken thematisiert. Gefolgt von taktischen Elementen, gab es zum Ende eines jeden Trainingstages noch ein Spiel mit allen Kids.

Für das Camp verantwortlich zeichneten professionelle Tennistrainer der R2S Tennis Academy. Zum Abschluss des Camps gab es für die Kids Eis.