SV Zweckel startet mit Heimspiel gegen Paderborn II

Am 14. Juni 2015 feierte der SV Zweckel den Klassenerhalt. Weiter geht’s am 16. August mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger SC Paderborn 07 II.
Am 14. Juni 2015 feierte der SV Zweckel den Klassenerhalt. Weiter geht’s am 16. August mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger SC Paderborn 07 II.
Foto: FUNKE FotoServices
Was wir bereits wissen
Der SV Zweckel startet mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger SC Paderborn 07 II in die Saison der westfälischen Fußball-Oberliga.

Gladbeck..  Der SV Zweckel startet mit einem Heimspiel in die neue Saison der westfälischen Oberliga. Die Gladbecker empfangen zum Auftakt am Sonntag, 16. August, die zweite Mannschaft des SC Paderborn auf ihrer Platzanlage an der Dorstener Straße. Eröffnet wird die Spielzeit bereits am Freitag, 14. August, mit dem Kreis-Derby zwischen der SpVgg Erkenschwick und Aufsteiger TSV Marl-Hüls. Gestern veröffentlichte der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen den Spielplan für die Runde 2015/2016.

Mirko Dickhaut trainiert den SCP II

Nach dem Start gegen Neuling Paderborn geht es für die Grünhemden am Sonntag, 23. August, weiter mit dem Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung des DSC Arminia Bielefeld. Am dritten Spieltag stellt sich der ASC 09 Dortmund im Gladbecker Norden vor.

Bekanntester Mann beim Auftaktgegner des SV Zweckel ist kein Spieler, sondern der Trainer. Der heißt Mirko Dickhaut und ist beim Erstliga-Absteiger SC Paderborn zudem fürs Scouting zuständig. Dickhaut war zwischen 1993 und 1997 als Spieler für Eintracht Frankfurt in der Ersten und Zweiten Liga sowie im UEFA-Cup aktiv, später, von 1997 bis 2002, lief er für den VfL Bochum auf. Als Trainer arbeitete er bislang für den KSV Hessen Kassel und, als Assistent, bei der SpVgg Greuther Fürth. In Paderborn löste Mirko Dickhaut kürzlich Markus Krösche ab, der zu Bayer Leverkusen wechselte.