SV Zweckel - Stadtlohn-Spiel auf Samstag vorverlegt

Für den SV Zweckel - unser Bild zeigt Abwehrchef Norman Seidel (li.) - geht es nun ans Eingemachte.
Für den SV Zweckel - unser Bild zeigt Abwehrchef Norman Seidel (li.) - geht es nun ans Eingemachte.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Bereits am Samstag, 30. Mai, empfängt der SV Zweckel in der Fußball-Oberliga SuS Stadtlohn. Anstoß an der Dorstener Straße ist um 15 Uhr.

Gladbeck..  Das Spiel in der Fußball-Oberliga zwischen dem SV Zweckel und SuS Stadtlohn ist vorverlegt worden. Statt am Sonntag, 31. Mai, wird es einen Tag früher, also am Samstag, 30. Mai, ausgetragen. Anstoß auf der Platzanlage an der Dorstener Straße in Zweckel ist um 15 Uhr.

Die akut abstiegsgefährdeten Gladbecker müssen diese Partie unbedingt gewinnen, um der Westfalia aus Herne zumindest auf den Fersen zu bleiben. Aktuell trennen Schlusslicht SVZ vier Punkte vom rettenden Ufer. Nach der jüngsten 0:5-Klatsche bei Westfalia Rhynern in Hamm sagte der Zweckeler Trainer Günter Appelt mit Blick auf die Partie gegen Stadtlohn: „Das gibt’s einfach kein Wenn und Aber. Wenn wir das nicht gewinnen, sieht es ganz düster für uns aus.“

Stadtlohn ist Tabellensiebter und bezwang am Pfingstmontag die TSG Sprockhövel mit 1:0. Das Hinspiel verlor der SV Zweckel am 30. November des vergangenen Jahres mit 0:2. Josse Gerick (31.) und Markus Krüchting neun Minuten vor dem Abpfiff erzielten seinerzeit die Tore für die Münsterländer.