Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Triathlon

SV Gladbeck 13 - Triathlon für Anfänger

21.01.2015 | 14:11 Uhr
SV Gladbeck 13 - Triathlon für Anfänger
Die Triathlon-Abteilung des SV Gladbeck 13 startet in Kürze ein Rookie-Projekt. Frischlinge sollen für den ELE-Triathlon am 4. Juni fit gemacht werden. Unser Bild zeigt Udo Fischer, Giuseppe Zuddas und Mario Lobert

Gladbeck.   Der SV Gladbeck 13 möchte Triathlon-Frischlinge für den nächsten ELE-Triathlon fit machen. Der findet in diesem Jahr am 4. Juni statt.

Ein „Rookie-Projekt 2015“ startet in Kürze die Triathlon-Abteilung des SV Gladbeck 13. Rookie, das ist die englische Bezeichnung für einen Neuling, einen Anfänger oder Frischling. Und darum geht es den 13-ern: Triathlon-Neulingen soll laut einer Pressemitteilung die Möglichkeit gegeben werden, „sich mit fundiertem Training, kompetenten Trainern und viel Spaß“ auf den ELE-Triathlon vorzubereiten, den der Schwimmverein am 4. Juni einmal mehr in Wittringen veranstaltet.

„Hoffentlich wird unser Angebot nicht falsch gedeutet“, meldete Mario Lobert, der Vorsitzende der SV-13-Triathleten, erst einmal Bedenken an, als Udo Fischer ihm seine Idee vorstellte, aus „normalen Bürgern“ Triathleten „zu machen“. Lobert: „Häufig denken Menschen, wenn sie Triathlon hören, an die Langdistanzler, die sich nach über neun oder zwölf Stunden über die Ziellinie quälen oder an die Kurzdistanzler bei Olympia, die gleichermaßen leicht und locker durch das Wasser kraulen, danach mit Blitzgeschwindigkeit radeln und abschließend eine laufende Flugrunde absolvieren.“

Training, Vorträge, Beratung

Darum aber geht es Fischer nicht: „Triathlon ist, wenn richtig betrieben, eine der gesündesten Sportarten. Vielseitig, ausdauernd, eigentlich leicht zu erlernen und naturverbunden kommt diese olympische Disziplin daher.“ So weit, so gut. Aber warum sollte jemand einen Triathlon-Kurs für Anfänger besuchen? Laufen kann schließlich fast jeder - und Radfahren und Schwimmen ja auch. „Stimmt“, so Fischer. Und weiter: „Allerdings wird häufig falsch geschwommen, gelaufen oder geradelt.“ Bei seinen Radausfahrten sehe er häufig ambitionierte Hobbysportler, die mit einer kraftraubenden Trittfrequenz und falschen Sitzhaltung auf dem Rad unterwegs seien oder deren Laufstil träge und schwer wirke. „Und das Schwimmen ist kein Dahingleiten, sondern eher ein Kampf gegen das Wasser ist“, so der Rookie-Projektleiter des SV 13. Fischer: „Wir gehen den Weg von der richtigen Technik und der Koordination über die Ausdauer und vielleicht zur Schnelligkeit.“

Die Rookies erwartet beim SV 13 ein Programm von fast 50 geführten Trainingseinheiten (mittwochs, freitags und samstags alternativ sonntags), dazu Vorträge und eine individuelle Beratung durch einen sporterfahrenen Physiotherapeuten. Höhepunkt wird der ELE-Triathlon sein, bei dem die Frischlinge spätestens ihr Debüt geben sollen. Damit die Triathlon-Anfänger auch im Wasser genügend trainieren können, brauchen sie bis zum 4. Juni im Freibad/in der Traglufthalle keinen Eintritt zu bezahlen.

Das Angebot der 13-er kostet 130 Euro pro Teilnehmer. Interessenten melden sich per Mail unter rookieprojekt@sv13.de an. Dort finden sich auch weitere Informationen zu dem Angebot. Am 4. Februar findet um 19 Uhr eine Info-Veranstaltung im Klubheim statt.

Thomas Dieckhoff

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Sportliche Vielfalt
Bildgalerie
Sportfest
Der SV Zweckel ist wieder Stadtmeister
Bildgalerie
Stadtmeisterschaften
Meister der Reserve
Bildgalerie
Fußball
Meisterschaft im Nordpark
Bildgalerie
Strand-Feeling
article
10259449
SV Gladbeck 13 - Triathlon für Anfänger
SV Gladbeck 13 - Triathlon für Anfänger
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gladbeck/sv-gladbeck-13-triathlon-fuer-anfaenger-id10259449.html
2015-01-21 14:11
Gladbeck