SV Gladbeck 13 - Mr. Wasserball Helmut Wiegmann sagt leise servus

So kennen die 13-er Dr. Helmut Wiegmann: Stets engagiert in Sachen Wasserball.
So kennen die 13-er Dr. Helmut Wiegmann: Stets engagiert in Sachen Wasserball.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der Gladbecker Mr. Wasserball, Dr. Helmut Wiegmann, verzichtete bei der Jahreshauptversammlung des SV 13 auf eine erneute Kandidatur als Wasserball-Wart

Gladbeck..  Recht still und leise ist im SV Gladbeck 13 eine Ära zu Ende gegangen: Wasserballwart Helmut Wiegmann verzichtete bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Schwimmvereins auf seine erneute Kandidatur. Wiegmann war mit kleineren Unterbrechungen seit 1991 für den Wasserballsport im SV 13 mit verantwortlich.

Natürlich: so ganz geht man nie. Und so wird auch Wiegmann sowohl dem Wasserballsport als auch den 13-ern künftig mit Rat und Tat weiterhin zur Verfügung stehen. Das versprach der Gladbecker Mr. Wasserball bereits. Seine Aufgaben im Klub übernimmt Sebastian Neumann, der ebenfalls seit langen Jahren den Wasserballern im SV 13 angehört.

„Sowohl als Spieler im SV 13 wie auch als Funktionär habe ich alle Höhen und Tiefen erlebt, die es in meinem bescheidenen Sportlerleben geben konnte, aber keine möchte ich davon missen“ , sagt Wiegmann mit Blick zurück auf seine bisherige Tätigkeit. Hierbei betont Wiegmann, dass ihm viele seiner Vereinskameraden - und hier nennt Wiegmann besonders seinen Sportsfreund Willi Wachtmeister – bei seiner Arbeit zur Seite gestanden haben. „Ehrenamt lohnt sich“, diesem Spruch ist Wiegmann immer treu geblieben. Und er wird es auch in Zukunft so handhaben.