Stadtmeisterschaft Gladbeck - Sieger erhält neuen Pokal

Im vergangenen Jahr gewann der BV Rentfort die Stadtmeisterschaft. Die Trophäe, die BVR-Kapitän Dominik Menze auf unserem Bild präsentiert, hat ab sofort jedoch ausgedient.
Im vergangenen Jahr gewann der BV Rentfort die Stadtmeisterschaft. Die Trophäe, die BVR-Kapitän Dominik Menze auf unserem Bild präsentiert, hat ab sofort jedoch ausgedient.
Foto: WAZFotoPool
Was wir bereits wissen
Die Stauder Brauerei, einer der Hauptsponsoren der Gladbecker Feldstadtmeisterschaft im Fußball, hat für die Titelkämpfe einen neuen Wanderpokal gestiftet.

Gladbeck..  Der Sieger der Fußball-Feldstadtmeisterschaft erhält am Sonntag, 2. August, einen funkelnagelneuen Pokal überreicht. Wie Andreas Knittel von der Fachschaft Gladbecker Fußball jetzt mitteilte, hat die Essener Stauder Brauerei, die eine der Hauptsponsoren der Titelkämpfe ist, einen neuen Wanderpokal gestiftet.

Knittel bezeichnet die Trophäe, die erstmals in der Zeit vom 31. Juli bis zum 2. August ausgespielt wird, als „stattlich“ und als „Hingucker“. Er wertete das Engagement der Stauder Brauerei als „gute Nachricht“. Zuletzt hatte es ja noch eine schlechte gegeben, wie berichtet, hatte Wacker Gladbeck seine Teilnahme an der Stadtmeisterschaft abgesagt.

Somit nehmen nur noch Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck, BV Rentfort, Schwarz-Blau Gladbeck (Gruppe A), FC Gladbeck, SV Zweckel und Adler Ellinghorst (Gruppe B) teil. Ungeachtet des Rückzugs von Wacker Gladbeck findet die Vorrunde der Feldstadtmeisterschaft auf dem Rasenplatz an der Dorstener Straße in Zweckel und die Endrunde auf dem Kunstrasen von Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck an der Konrad-Adenauer-Allee statt.