RV Gladbeck erfolgreich

Die Dressurmannschaft des Reitverein Gladbeck konnte jüngst die Qualifikation zur Gelsenkirchener Stadtmeisterschaft - beim Reitverein Etus - gewinnen. Mit der Wertnote 7,4 für den Gesamteindruck und Einzelleistungen von Frederike Schniering mit Kalle Wirsch (WN 7,6), Juliane Loges mit Burggräfin (WN 6,7), Stephanie Gromoll mit Catani (WN 6,6) und Pauline Naumann mit Graffito (WN 6,1) konnte die Konkurrenz hinter sich gelassen werden. Zudem sicherte sich Schniering in der Einzelwertung eine goldene Schleife, während Loges und Gromoll hierbei den sechsten und siebten Platz errangen.

Springmannschaft mit Luft nach oben

Nicht gut lief es für die Springmannschaft, die sich dennoch über Rang drei freuen durfte. Schniering errit sich mit Kalle Wirsch Platz sechs. Beim E-Stilspringen landete Pauline Naumann (Graffito) auf Rang zwei (WN 7,4) und Schniering (WN 7,3) wurde, trotz Abwurf, noch Vierte. Zeitgleich holte Theresa Deutschmann beim Großen Reit– und Springturnier in Bottrop Kirchhellen (Stall Dieckmann) mit der Stute Loriana im A*-Zeitspringen Rang zehn. In der gleichen Disziplin war Jasmin Bruns (Top Celine) beim ZRFV Kirchhellen mit Rang sieben erfolgreich. Hannah Dommann (Walomy) errit sich hierbei im E-Springen den fünften Platz.