Preußen Gladbeck - Platz vier bei einem Hallenturnier

„Seine“ Preußen belegten beim Vest-Cup in Recklinghausen den vierten Platz: Trainer Andre Marcussen.
„Seine“ Preußen belegten beim Vest-Cup in Recklinghausen den vierten Platz: Trainer Andre Marcussen.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
SG Preußen Gladbeck landete beim Hallenturnier um den Vest-Cup auf Platz vier. Preußen verlor das kleine Finale gegen den FC 96 Recklinghausen II.

Gladbeck/Recklinghausen..  Fußball-Bezirksligist Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck belegte beim hochkarätig besetzten Hallenturnier um den Vest-Cup des in Recklinghausen den vierten Platz. Die Mannschaft um Trainer Andre Marcussen musste sich in der Heinrich-Auge-Halle im kleinen Finale dem C-Ligisten FC 96 Recklinghausen II mit 2:3 geschlagen geben.

Das Turnier gewann Oberligist SpVgg Erkenschwick. Auf das Stimberg-Team waren die Preußen in der Zwischenrunde getroffen. Die Gladbecker kassierten dabei reichlich fußballerische Prügel - 1:10 hieß es aus Sicht der Schwarz-Gelben am Ende des einseitigen Vergleichs.

Ungeachtet dessen zog SGP ins Spiel um den dritten Platz ein, ein 3:0-Erfolg über die Zweitvertretung des VfB Hüls machte es möglich. Der FC 96 Recklinghausen II, der in seiner Kreisliga C die Tabelle verlustpunktfrei anführt, setzte sich im kleinen Finale schließlich mit 3:2 durch. Für Gladbeck traf zweimal Kevin Klein. Die Recklinghäuser hatten im Turnierverlauf in Hochlar 28 und BW Westfalia Langenbochum schon zwei weitere Bezirksligisten bezwungen.