Preußen entwickeln ein Leitbild für die Jugend

Für die sportliche Ausrichtung im Juniorenbereich hoffen Kaiser und Thiele noch auf Unterstützung. Auch hier laufen die Gespräche mit potenziellen Nachwuchsförderern. Für die vielen Jugendtalente der Adenauerallee entwickelten Thiele und Kaiser nun ein Leitbild.

„Bei den Stadtmeisterschaften haben wir gesehen, dass es nicht optimal läuft“, so Kaiser, der damit auf eine handfeste Rangelei bei den Stadtmeisterschaften hinweist. Auch das Verhalten der Eltern kritisiert das Duo. „Es muss einfach Respekt untereinander herrschen. Es sollte doch der Standard sein, dass jeder Spieler von Gewalt und Beleidigungen Abstand nimmt “, erklärt Thiele, der von einer Null-Toleranz-Linie spricht.

Um den Zusammenhalt zwischen Junioren- und Seniorenteams zu stärken sind zudem gemeinsame Events geplant. Grillabende, oder sich gemeinsam ein Jugendspiel anzuschauen soll zum Alltag werden. „Wir wollen als Herrenabteilung der Jugend signalisieren, dass wir da sind und uns für euch interessieren“, schickt Kaiser einen Gruß vorab.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE