Pokalendspiel: SV Zweckel trifft auf SC Hassel

SVZ-Stürmer Jonas Schmidt  traf gegen Stadlohn jüngst vier Mal.
SVZ-Stürmer Jonas Schmidt traf gegen Stadlohn jüngst vier Mal.
Foto: Funke Foto Services
Für den SVZ geht es um die Qualifikation für den Westfalenpokal. Im Jahnstadion (Ge.; Kanzlerstraße) stehen sich die Kontrahenten am Mittwochabend gegenüber (19 Uhr).

Gladbeck..  Der SV Zweckel trifft heute Abend im Kreispokalfinale auf den SC Hassel. Für den SVZ geht es um die Qualifikation für den Westfalen-Pokal. Im Gelsenkirchener Jahnstadion an der Kanzlerstraße stehen sich um 19 Uhr die Kontrahenten gegenüber.

Finale kam unerwartet

Das Kuriose: Eigentlich sollte gar kein Endspiel in dem Turnier stattfinden, da der Kreis Gelsenkirchen bisher immer zwei Plätze für den Folgewettbewerb zu vergeben hatte. Auch Zweckel-Trainer Günter Appelt war überrascht von der kurzfristigen Ansetzung: „Ich weiß erst seit gut zwei Wochen, dass wir noch einmal im Pokal ran müssen. Das passt mir natürlich nicht so wirklich.“

Schließlich müssen seine Farben, trotz des fulminanten 5:1-Sieges gegen SuS Sadtlohn mit vier Toren von Stürmer Jonas Schmidt, weiter um den Klassenerhalt bangen. „Klar, wenn man im Finale steht und sich für den Westfalenpokal qualifizieren kann, dann will man das auch mitnehmen“, erklärt der SVZ-Linienchef. „Aber unsere Priorität liegt natürlich auf der Liga und das Nonplusultra wäre der Klassenerhalt“, so Appelt weiter.

Torhüter Dennis Grüger fällt aus

An eine große Überlegenheit seines Teams glaubt der Gladbecker Übungsleiter in der Partie gegen Hassel nicht: „Das wird ein Spiel auf Augenhöhe. Hassel kann sogar – rein rechnerisch zumindest – noch in die Oberliga aufsteigen und hat eine starke Offensive. Zudem werde ich ein paar Akteure schonen und Spieler auflaufen lassen, die sonst nicht so oft zum Zuge kommen.“ Wen er damit genau meint, lässt Appelt noch offen. Nur eine Personalwechsel ist sicher: Neben dem Langzeitverletzten Devin Müller wird Stammtorwart Dennis Grüger (Adduktoren) fehlen. Es bleibt abzuwarten, wer für den Keeper am heutigen Abend im Kasten stehen wird.