Masson startet beim Major-Turnier in New York

Die Gladbeckerin Caroline Masson nimmt zurzeit an der KMPG Women’s PGA Championship teil.
Die Gladbeckerin Caroline Masson nimmt zurzeit an der KMPG Women’s PGA Championship teil.
Foto: Kai Kitschenberg
Was wir bereits wissen
Caroline Masson, Profigolferin aus Gladbeck, nimmt an der KMPG Women’s PGA Championship teil. Das Turnier ist mit 3,5 Millionen US-Dollar dotiert

Gladbeck/Harrison..  Die Gladbecker Profigolferin Caroline Masson nimmt aktuell an der KMPG Women’s PGA Championship teil. Das Turnier, das im Westchester County Club in Harrison/New York ausgetragen wird, ist mit 3,5 Millionen US-Dollar dotiert und lockt mit dem höchsten Gewinn der US-amerikanischen Frauen-Profitour.

Nachdem es für die 26-jährige Masson in den vergangenen Wochen nicht immer nach Wunsch lief, geht es für sie wohl zunächst einmal darum, den Cut zu schaffen. Immerhin: Zuletzt erkämpfte sich die Gladbeckerin im kanadischen Cambridge nach einem mäßigen Auftakt noch den geteilten 19. Rang. Es war ihre vierte Top-20-Platzierung in diesem Jahr. Dank des Ergebnisses in Kanada belegt Caroline Masson nun den 60. Rang in der Weltrangliste.

Neben Masson nehmen an dem Turnier auch ihre Landsfrauen Sandra Gal (Düsseldorf) und Tour-Debütantin Sophia Popov (Str. Leon-Rot) teil. Als Titelverteidigerin tritt die Südkoreanerin Inbee Park bei dem Major an. Ihr bietet sich die Chance, das Turnier zum dritten Male in Folge zu gewinnen.

Vor einem Jahr belegte Caroline Masson bei der Championship übrigens den geteilten 17. Platz. Die Gladbeckerin beendete dank vieler Birdies das Turnier, das seinerzeit noch in Pittsford über die Bühne ging, mit zwei unter Paar.