Klaus Fischer ehrt den Gladbecker Markus Poloczek

Markus Poloczek, für den Westfalenligisten SC Hassel spielender Gladbecker, erhielt aus den Händen von Klaus Fischer einen Ehrenpreis bei der Gelsenkirchener Hallenfußball-Stadtmeisterschaft.
Markus Poloczek, für den Westfalenligisten SC Hassel spielender Gladbecker, erhielt aus den Händen von Klaus Fischer einen Ehrenpreis bei der Gelsenkirchener Hallenfußball-Stadtmeisterschaft.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Klaus Fischer zeichnete den Gladbecker Markus Poloczek (SC Hassel) aus. Poloczek war erfolgreichster Schütze bei der GE-Hallenstadtmeisterschaft.

Gladbeck/Gelsenkirchen..  Einen Ehrenpreis aus den Händen des ehemaligen Schalke-Stürmerstars Klaus Fischer erhielt anlässlich der Gelsenkirchener Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der für den SC Hassel spielende Gladbecker Markus Poloczek.

Der frühere Akteur des SV Zweckel hatte sich am Endrundentag im Schürenkamp vor 550 Zuschauern am treffsichersten gezeigt: Markus Poloczek erzielte sieben Tore und bewies als einziger Spieler seiner Mannschaft auch im Neunmeterschießen des Finals Nervenstärke.

Stadtmeister wurde Horst 08, das gegen Hassel mit 5:2 n. N. gewann.