Karate Do wählt Vorstand

Der Verein Karate Do Gladbeck setzt auf personelle Kontinuität: In der Jahreshauptversammlung entschieden sich die Mitglieder des Klubs wieder für die Vorstandsmitglieder der vergangenen Jahre.

Lehrgang in Wattenscheid

Für weitere zwei Jahre im Amt des Dojoleiters und Sportwarts wurde Ingo Beckmann gewählt, als stellvertretender Dojoleiter wirkt Stefan Bensberg. Für die Finanzen steht Kassenwart Stefan Augustin und für die Öffentlichkeitsarbeit Pressewart Rainer Schwenter zur Verfügung.

Elf Aktive nahmen zudem jetzt an einem Karatelehrgang in Wattenscheid teil. Der Lehrgang wurde vom Chiefinstructor des Deutschen JKA-Karate Bundes (DJKB), Shihan Hideo Ochi, 8. Dan Karate, geleitet. In der ersten Trainingseinheit wurden von Shihan Ochi die drei Grundsäulen des Karate abgefordert: das Kihon (die Grundschultechniken), die Kata (das Formenlaufen, Kampf gegen einen imaginären Gegner) und das Kumite (der freie Kampf). In der zweiten Trainingseinheit wurden dann Kata zur Prüfung abgefragt, da einige Teilnehmer sich der Herausforderung zum nächst höheren Kyu oder Meistergrad stellten. „Am Ende des Lehrgangs waren alle erschöpft, aber trotzdem aufgrund des Erlernten zufrieden“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Vereins Karate Do Gladbeck.