Freiwilliges Soziales Jahr: Fußballverband sucht Bewerber

Der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV) sucht zur Unterstützung seiner Geschäftsstelle in Duisburg für den Jugendbereich der Fachschaft Fußball Bewerber für ein Freiwilliges Soziales Jahr.

Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche. Das Aufgabengebiet umfasst Bürotätigkeiten, Verwaltung und Organisation, Unterstützung der Mitarbeiter des Verbandes bei der Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen und Sitzungen, Beratung von Vereinsmitgliedern Koordinierung von Jugend-Vergleichsspielen sowie die Kontrolle der Durchführung, praktische Trainer- und Übungsleitertätigkeiten, Hospitation bei den WFLV-Sichtungsspielen bzw. Maßnahmen im Bereich der Talentförderung und ggf. Einsatz bei einer Fußballferienfreizeit. Für den Job gibt es ein monatliches Taschengeld in Höhe von 300 Euro, 26 Tage Jahresurlaub und insgesamt 25 Bildungstage bei einer Dienstzeit von zwölf Monaten.

Bewerbungsunterlagen (Anschreiben mit kurzem sportlichen Werdegang, Lebenslauf, Foto, aktuelles Schul- bzw. Arbeitgeber-Zeugnis, ggf. Übungsleiter und/oder Trainerschein) können bis zum 30. April an die Geschäftsstelle des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes e. V., z.H. Christoph Schäfer, Postfach 101512, 47015 Duisburg oder an schaefer@wflv.de geschickt werden. Ein erweitertes Führungszeugnis ist bei den Meldebehörden zu beantragen und muss bei einem etwaigen Bewerbungsgespräch vorgelegt werden. Diese Kosten werden nicht erstattet. Rückfragen: Frank Gunia (gunia@wflv.de oder Tel. 0203/7172-2900). Info zum FSJ: http://www.sportjugend-nrw.de/fuer-vereine/freiwilligendienste-im-sport/.