Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball Kreisliga A

FC kassiert 3:4 in der letzten Minute

26.08.2012 | 16:53 Uhr
FC kassiert 3:4 in der letzten Minute
Hayrettin Celik (in Grün) erzielte bei der 3:4-Niederlage des FC Gladbeck in Horst zwei Treffer.Foto: Robert Dyhringer

Gladbeck.   In der Kreisliga A kassierte der FC Gladbeck eine 3:4-Niederlage bei der Zweitvertretung von Horst 08. Die Gladbecker mussten den entscheidenden Treffer in der letzten Minute hinnehmen.

„Ein Unentschieden wäre verdient gewesen“, sagte Dirk Knappmann, der Trainer des FC Gladbeck. Dessen Mannschaft musste bei der Zweitvertretung von Horst 08 in Unterzahl in der 90. Minute den entscheidenden Treffer zum 3:4 hinnehmen.

Horst-Emscher 08 II -
FC Gladbeck 4:3 (0:0)

FC Gladbeck: Stromka, Im Winkel (73. Paßmann), Goronczy, Mönche, Bertram, Brall (65. Stanik), Bauer, Nienzila, Celik, Körner, Rudolf (73. Göring).
Tore: 0:1 Celik (53.), 1:1 (54.), 2:1 (67.), 3:1 (75.), 3:2 Bauer (80.), 3:3 Celik (83.), 4:3 (90.).
Bes. Vorkommnisse: Körner sieht Rot (51., Tätlichkeit).

Die Gladbecker bewiesen Moral. Denn nachdem Pascal Körner in der 51. Minute vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen worden war und die Platzherren mit 3:1 in Führung gegangen waren, kamen die Kleeblätter aus Brauck ins Spiel zurück. Pascal Bauer erzielte den Anschlusstreffer (80.), 180 Sekunden später glich Hayrettin Celik aus. Dass den Horstern in der Schlussminute noch der Siegtreffer glückte, fand Knappmann „unfassbar“. Der Trainer des Traditionsverein kopfschüttelnd: „Man kann auch mal den Ball über den Zaun schießen. Da waren wir einfach nicht clever genug.“

Mindestens ebenso ärgerlich: In der ersten Halbzeit bestimmten die Gladbecker das Geschehen und erarbeiteten sich zahlreiche gute Gelegenheiten. „Wir waren klar die bessere Mannschaft“, so Knappmann, der übrigens den Gegner am Ende weit oben erwartet: „Für 80 Prozent der Liga wird das reichen.“

Redaktion Gladbeck


Kommentare
Aus dem Ressort
Basketball-Stipendium - Phil Steffens (18) geht in die USA
Basketball
Der 18-jährige Phil Steffens wagt den Sprung über den großen Teich. Mit einem Sportstipendium wird der Gladbecker, der am Rats sein Abi gemacht hat, an der Evelyn Mack Academy für seinen amerikanischen Highschool-Abschluss lernen. Und er wird im Team der Schule Basketball spielen, bei den Wildcats.
Schlebach hat seine Ziele schon erreicht
Leichtathletik DM
Simon Schlebach ist aktuell der schnellste Gladbecker. Bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft in Ulm startet der 22-jährige Sprinter des TVG über 200m und mit der 4x100m-Staffel seines Vereins.
Adler Ellinghorst will zurück in die A-Liga
Fußball
Adler Ellinghorst peilt in der neuen Fußball-Saison die sofortige Rückkehr in die A-Liga. Richten soll es Trainer Peter Zültzke, der den einen oder anderen Ex-Adler-Spieler in den Kröger Park mitbrachte.
Jugendstaffel des TV Gladbeck mit Finalchance
Leichtathletik DM
Die männliche 4x400m-Staffel des TV Gladbeck tritt bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm mit Finalchancen an. Die Blauhemden treten in der Besetzung Florian Zellewitz, Jan Kriesel, Jonathan Pens und Timo Richterich an.
BV Rentfort tritt nur noch in der 2. Kreisklasse an
Tischtennis
Der BV Rentfort tritt mit seiner ersten Tischtennis-Mannschaft nicht mehr in der Kreisliga A. Vielmehr spielt ein neu formiertes Team in der Ende August beginnenden Saison in der 2. Kreisklasse um Punkte.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
BV Rentfort III verteidigt Titel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft
Rentforter Jubel
Bildgalerie
Stadtmeisterschaft Finale
Der SV Zweckel unterliegt dem VfL Bochum
Bildgalerie
Fußball Testspiel
Preußen hat es geschafft!
Bildgalerie
Aufstiegsspiel