Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fußball Kreisliga A

FC kassiert 3:4 in der letzten Minute

26.08.2012 | 16:53 Uhr
FC kassiert 3:4 in der letzten Minute
Hayrettin Celik (in Grün) erzielte bei der 3:4-Niederlage des FC Gladbeck in Horst zwei Treffer.Foto: Robert Dyhringer

Gladbeck.   In der Kreisliga A kassierte der FC Gladbeck eine 3:4-Niederlage bei der Zweitvertretung von Horst 08. Die Gladbecker mussten den entscheidenden Treffer in der letzten Minute hinnehmen.

„Ein Unentschieden wäre verdient gewesen“, sagte Dirk Knappmann, der Trainer des FC Gladbeck. Dessen Mannschaft musste bei der Zweitvertretung von Horst 08 in Unterzahl in der 90. Minute den entscheidenden Treffer zum 3:4 hinnehmen.

Horst-Emscher 08 II -
FC Gladbeck 4:3 (0:0)

FC Gladbeck: Stromka, Im Winkel (73. Paßmann), Goronczy, Mönche, Bertram, Brall (65. Stanik), Bauer, Nienzila, Celik, Körner, Rudolf (73. Göring).
Tore: 0:1 Celik (53.), 1:1 (54.), 2:1 (67.), 3:1 (75.), 3:2 Bauer (80.), 3:3 Celik (83.), 4:3 (90.).
Bes. Vorkommnisse: Körner sieht Rot (51., Tätlichkeit).

Die Gladbecker bewiesen Moral. Denn nachdem Pascal Körner in der 51. Minute vom Schiedsrichter des Feldes verwiesen worden war und die Platzherren mit 3:1 in Führung gegangen waren, kamen die Kleeblätter aus Brauck ins Spiel zurück. Pascal Bauer erzielte den Anschlusstreffer (80.), 180 Sekunden später glich Hayrettin Celik aus. Dass den Horstern in der Schlussminute noch der Siegtreffer glückte, fand Knappmann „unfassbar“. Der Trainer des Traditionsverein kopfschüttelnd: „Man kann auch mal den Ball über den Zaun schießen. Da waren wir einfach nicht clever genug.“

Mindestens ebenso ärgerlich: In der ersten Halbzeit bestimmten die Gladbecker das Geschehen und erarbeiteten sich zahlreiche gute Gelegenheiten. „Wir waren klar die bessere Mannschaft“, so Knappmann, der übrigens den Gegner am Ende weit oben erwartet: „Für 80 Prozent der Liga wird das reichen.“

Redaktion Gladbeck


Kommentare
Aus dem Ressort
SV Zweckel: Für Schmidt stehen sieben Tore zu Buche
Fußball
In der Torschützenliste der Oberliga Westfalen belegt Jonas Schmidt als erfolgreichster Schütze des SV Zweckel mit sieben Treffern den 25. Platz. Gefährlichster Akteur der Klasse ist Stefan Oerterer von der SpVgg Erkenschwick.
TC Haus Wittringen und VfL Gladbeck eröffnen die Saison
Tennis
Der Tennis-Club Haus Wittringen lädt am Ostermontag (21. April) zur Eröffnung der Freiluft-Saison, der VfL Gladbeck am Donnerstag, 1. Mai.
C-Mädchen des VfL Gladbeck belegen Rang drei
Handball...
Den dritten Platz bei den Kreismeisterschaften belegten die Handball-C-Mädchen des VfL Gladbeck. Der Nachwuchs bezwang den HSC Eintracht Recklinghausen und kassierte Niederlagen gegen den späteren Meister TV Wattenscheid und Gastgeber Teutonia Riemke.
SV Zweckel: Auswärtsschwäche ist das größte Problem
Fußball Oberliga
In der Fußball-Oberliga stellt sich der SV Zweckel am Montag, 21. April, bei Eintracht Rheine vor. Der SVZ tritt als Außenseiter an, auch deshalb, weil es auswärts bei den Grünhemden einfach nicht läuft.
VfL Gladbeck: Keine Atempause über Ostern
Handball Dritte Liga
Die Handballer des VfL Gladbeck verbringen den Großteil der Osterfeiertage in der Riesener-Halle. „Wir können uns“, sagt VfL-Trainer Holger Krimphove mit Blick auf den Abstiegskampf in der Dritten Liga West, „alles erlauben, aber nachlassen dürfen wir jetzt nicht.“
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Giants fegen Wildcats aus der Halle
Bildgalerie
Frauenvolleyball
Doppelsieg für Zweckel
Bildgalerie
Fotostrecke
Rund um Wittringen
Bildgalerie
10. Sparkassenlauf
Fußball Stadtmeister
Bildgalerie
Rentforter Doppel