FC Gladbeck II tritt mit dem letzten Aufgebot an

FC Gladbeck II – Firtinaspor Gelsenkirchen II. Tritt die zweite Mannschaft des FC Gladbeck gegen Firtinaspor II an oder nicht? Das ist die Frage, die derzeit über der Platzanlage an der Roßheidestraße schwebt. Am vergangenen Sonntag hatte Christian Görlitz, der Trainer der FC-Reserve, nicht genügend Akteure zusammenbekommen, um gegen Ellinghorst anzutreten. Unter der Woche versprach er, dass dies nicht mehr passieren wird. „Wir werden auflaufen und spielen“, sagte der Coach, der mit dem „letzten Rest vom Schützenfest“ den Gast aus Gelsenkirchen begrüßen wird.

Erneut wird sich nämlich die eigentlich zweite Mannschaft des FC Gladbeck als erste in der Kreisliga A unter der Regie von Trainer Tolga Öztürk dem Abstiegskampf stellen. Die Spieler, die dafür nicht benötigt werden oder die zuletzt reaktiviert werden konnten, gehen in der Kreisliga B auf Punktejagd.

Für diese Jungs ist die Devise klar: „Lockerheit und Spaß muss dabei sein“, betont Christian Görlitz. Der Gegner wird hingegen alles für den Auswärtssieg tun. Die zweite Mannschaft von Firtinaspor belegt nämlich den 15. Tabellenplatz und ist somit akut abstiegsgefährdet. Anstoß: So., 31. Mai, 13.15 Uhr, Roßheidestraße.