Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Schwimmen

Die Kurzbahn-DM kann kommen

13.11.2012 | 18:00 Uhr
Die Kurzbahn-DM kann kommen
Die 4x50 Meter-Staffel der 13-er um Laurie Krausa (v. l.), Laura Goldbach, Trainer Tim Spiwoks, Kim Uhlendorf, und Judith EppingFoto: Privat

Gladbeck/Wuppertal.   Der SV Gladbeck 13 holt bei den NRW-Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal sechs Medaillen. Laura Goldbach wird zweifache NRW-Jahrgangsmeisterin. Die weibliche 4x50 Meter-Freisstilstaffel löst das Ticket für die Deutschen Meisterschaften.

Von den NRW–Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal kehrte die Auswahl des SV Gladbeck 13 mit insgesamt 6 Medaillen heim. Laura Goldbach (Jg. ‘98) präsentierte sich in Topform; sie wurde zweifache Landesmeisterin ihres Jahrgangs über 100 Meter und 200 Meter Rücken. Zudem gewann Goldbach über die Sprintdistanz 50 Meter Rücken Silber, über 400 Meter Lagen reichte es zu Rang vier.

Die zweite Rückenspezialistin in Reihen der 13-er, Judith Epping, konnte in der Wuppertaler Traglufthalle ihre persönlichen Bestzeiten über 100 Meter und 200 Meter Rücken auf 1:05,39 Min. bzw. 2:19,71 Min. steigern - was ihr zweimal Bronze im Jahrgang 1997 bescherte. Ein weiterer Erfolg: Über 100 Meter Freistil knackte Epping erstmals die Eine-Minute-Marke, in 0:59,59 Min. wurde sie Sechste. Zusätzlich qualifizierten sich sowohl Goldbach als auch Epping für den Endlauf über 200 Meter Rücken in der offenen Klasse, den sie mit Platz vier (Goldbach) und Platz fünf (Epping) abschlossen – sehr zur Freude des Gladbecker Trainerteams Tim Spiwoks und Iris Kipar-Wirgs.

Teamkollege Pascal Krause steigerte sich auf den Lagenstrecken. Über 100 Meter Lagen konnte er sich mit der Zeit von 1:04,36 Min. die Silbermedaille erkämpfen. Seine Bestzeit über 200 Meter Lagen von 2:17,40 brachte ihm den vierten Platz ein. Auch die „Routiniers“ unter den 13-ern, Oliver Mohs (‘93), Alexander Bähr (‘92) und Niklas Döweling (‘95) sorgten für zufriedene Trainer-Gesichter, wobei Döweling mit seinem Jahrgangssieg über 100 Meter Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 0:55, 08 Min. noch hervorstach.

Über 4x50 Meter Lagen kam es zu einem vereinsinternen Vergleich zwischen der Staffel in der Besetzung Bähr, Döweling, Mohs und Henning Kunkel und den Masters-Schwimmern mit Trainer Spiwoks, Matthias Uhlich, Oliver Spinner und Andreas Kaptur - mit dem besseren Ende für die „Oldies“, die auf Platz 22 in der NRW-Wertung schwammen. Die 4x50 Meter-Freistilstaffel der Frauen mit Goldbach, Epping, Laurie Krausa und Kim Uhlendorf landete auf Rang elf - und sicherte sich unter großem Jubel das Ticket zu den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften, die am übernächsten Wochenende ebenfalls in Wuppertal stattfinden.

Ebenso lösten das DM-Ticket Goldbach und Epping mit ihren Zeiten über 100 Meter und 200 Meter Rücken. Auch Steffen Wirgs, der sich über 200 Meter Schmetterling schon im Vorfeld qualifizieren konnte, wird dabei sein.

Redaktion Gladbeck

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
12. Borsig-Meeting
Bildgalerie
Pfingstsportfest
Der Vivawest-Marathon in Bildern
Bildgalerie
Marathon
Nachwuchssportler geehrt
Bildgalerie
Jugendsportpreis
article
7289319
Die Kurzbahn-DM kann kommen
Die Kurzbahn-DM kann kommen
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/gladbeck/die-kurzbahn-dm-kann-kommen-id7289319.html
2012-11-13 18:00
Gladbeck