Die Fachschaft Fußball gratuliert

Jubel bei Adler Ellinghorst - jetzt gibt es Glückwünsche.
Jubel bei Adler Ellinghorst - jetzt gibt es Glückwünsche.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Volker Dyba übermittelt Glückwunschschreiben an Adler Ellinghorst und den SV Zweckel.

Die Fachschaft Fußball gratulierte am Mittwoch dem SV Zweckel und Adler Ellinghorst zu den am letzten Spieltag errungenen Erfolgen. Der Fachschaftsvorsitzende Volker Dyba schickte Glückwunschschreiben an die Verantwortlichen beider Vereine.

Er gratuliere Ulrich Wloch und Günter Appelt im Namen der Fachschaft Fußball ganz herzlich zum Verbleib in der Oberliga: „Ihr habt bis zuletzt daran geglaubt und seid belohnt worden. Es ist euch gelungen, auch die Mannschaft von diesem Glauben zu überzeugen. Sonst wäre eine solche Rettung auf den letzten Metern nicht möglich gewesen.“ Besonders hob er hervor, dass der SVZ die in der Winterpause mit großen finanziellen Engagement aufgerüstete Herner Mannschaft hinter sich ließ: „Ihr habt alle Rückschläge weggesteckt und am Ende gegen das Geld von Herne gewonnen. Mit Moral und Kampfgeist kann man also doch auch gegen finanziell deutlich bessere Clubs bestehen.“ Für den Gladbecker Fußball sei es schön, einen Oberligisten vorweisen zu können.

Auch Adler Ellinghorst, die durch ein Tor von Kapitän Tom Dudde in letzter Minute in die A-Liga aufstiegen, erhielten Glückwünsche: „In einem Herzschlagfinale habt ihr den Wiederaufstieg in die Kreisliga A geschafft.“ So ein Erfolg, auch in letzter Minute, komme nicht von ungefähr. „Ihr habt mit großem Engagement bei bescheidenen finanziellen Mitteln den Aufstieg mit viel Herzblut alle gemeinsam möglich gemacht. Das ist es, was den Amateursport und das Ehrenamt ausmacht.“