Derbysieger SV Gladbeck 13 schaut nach vorne

Der SV Gladbeck 13 muss in der Bezirksklasse das nächste Mal am 8.März beim DJK Poseidon Duisburg ran.
Der SV Gladbeck 13 muss in der Bezirksklasse das nächste Mal am 8.März beim DJK Poseidon Duisburg ran.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Den Derbysieg in der Wasserball-Bezirksklasse hat der SV Gladbeck 13 abgehakt. Das Van-Bürk-Team schaut schon wieder nach vorne.

Gladbeck..  Nach dem 18:2 über den VfL Gladbeck im Derby der Wasserball-Bezirksklasse blickt der SV Gladbeck 13 schon wieder nach vorne. Die nächsten Rundenspiele für den Schwimmverein finden am 8.März beim DJK Poseidon Duisburg und am 14. März in Oberhausen statt.

Das nächste Derby folgt in Kürze

Und danach folgt das nächste Ortsduell, Gegner der 13-er ist am Montag, 23. März, um 20.30 Uhr in der Traglufthalle die Zweitvertretung des VfL. In dieser Partie rechnet Dr. Helmut Wiegmann, der Wasserball-Wart des SV 13, mit einer stärkeren Gegenwehr des Rivalen. Denn die Zweitvertretung stelle „die vermeintlich stärkere Auswahl“ dar.

Dr. Wiegmann weiter: „In einer nie gefährdeten Partie konnten die Wasserballer des SV 13 ihre Stärken bei einer deutlichen schwimmerischen Überlegenheit ausspielen und dem VfL nicht einen Hauch einer Gleichwertigkeit zulassen.“ Der Chef der 13-er ärgerte sich dennoch - über viele vergebene Möglichkeiten im dritten Viertel.

Für den SV 13 spielten und trafen Marius Lindemann, Lars Wiegmann (1), Golo Wiegmann (2); Matthias Wöllke (3); Dominik Herber; Timm Schaeper (6); Daniel Dieckmann (2), Tobias Dieckmann; Maximilian Taube; Daniel Porepp-Galiano (2); Jörg Rudolf; Markus Vetter (2); Thomas Stawiarski.