Dennis Wroblewski übernimmt Zweckeler A-Junioren

Der älteste Nachwuchs des SV Zweckel wird in der kommenden Saison von Dennis Wroblewski trainiert.
Der älteste Nachwuchs des SV Zweckel wird in der kommenden Saison von Dennis Wroblewski trainiert.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Der einstige Meistertrainer von Preußen Gladbeck wird zur kommenden Saison Trainer der A-Junioren an der Dorstener Straße.

Gladbeck..  Dennis Wroblewski übernimmt zur kommenden Saison die A-Jugend des SV Zweckel. Dies teilte der Verein aus dem Gladbecker Norden nun auf der Vereins-Homepage mit. Damit tritt Wroblewski die Nachfolge von Mike Theis an, der aktuell noch mit dem ältesten Nachwuchs der Grünhemden um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpft. Theis wird ab der kommenden Saison als Trainer der Zweckeler Zweitvertretung fungieren.

„Mein Sohn spielt in der F-Jugend des SV Zweckel und so kam der Kontakt zustande“, erklärt Worblewski. „Von Beginn an fand ich das Angebot des SVZ interessant und nun freue ich mich auf die spannende Aufgabe.“ Julian Danowski wird Wroblewski als Co-Trainer unterstützen.

Wroblewski stieg mit Preußen auf

Wroblewski ist im Gladbecker Fußball durchaus bekannt: Mit Preußen IV stieg der „Kreisliga-Veteran“ an diesem Wochenende auf. Im vergangenen Jahr feierte Wroblewski seinen bis dato größten Erfolg. Als Linienchef führte er die Erstvertretung von Preußen Gladbeck von der Kreisliga A in die Bezirksliga. Auf eine weitere Zusammenarbeit konnten sich Vorstand und Wroblewski im Anschluss nicht einigen.