D-Junioren suchen ihren Stadtmeister

Unter der Regie des BV Rentfort wird am Sonntag, 18. Januar, die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft der D-Junioren ausgetragen. Die Titelkämpfe steigen in Rentfort-Nord an der Enfieldstraße. Los geht’s um 10 Uhr. Im Eröffnungsspiel treffen die Erstvertretung von Schwarz-Blau und die Spielgemeinschaft Wacker/Alemannia aufeinander. Als Titelverteidiger tritt der BV Rentfort an.

Zehn Mannschaften nehmen teil

Zehn Mannschaften nehmen an der Hallen-Stadtmeisterschaft teil. Jeweils drei Teams stellen der BV Rentfort und der SV Zweckel, außerdem nehmen noch zwei Formationen von Schwarz-Gelb Preußen, die SG Wacker/Alemannia und Schwarz-Blau teil. In der Gruppe A treffen Schwarz-Blau, SG Wacker/Alemannia, BV Rentfort I, SV Zweckel II und Schwarz-Gelb Preußen II aufeinander, in Gruppe B kämpfen SV Zweckel I, Schwarz-Gelb Preußen I, BV Rentfort II und III sowie SV Zweckel III um den Einzug ins Halbfinale. Dafür qualifizieren sich der Erst- und Zweitplatzierte der beiden Gruppen.

Die Vorschlussrunde beginnt um 16 Uhr, das zweite Halbfinale wurde für 16.20 Uhr angesetzt. Das Spiel um den dritten und vierten Platz soll um 16.50 Uhr angepfiffen werden. Um 17.20 Uhr fällt schließlich am Sonntag die Entscheidung, welche Mannschaft den Titel des D-Jugend-Stadtmeisters gewinnt.

Die Spielzeit jeder Partie beträgt 15 Minuten, zwischen jedem Vergleich gibt es jeweils eine zweiminütige Pause.