BVR-Junioren zeigen in Tests Licht und Schatten

Foto: WAZ FotoPool

Während die jüngeren Jahrgänge des BVR noch bei verschiedenen Hallenturnieren in der Region,bereiten sich die Älteren bereits auf die Rückrunde auf dem Feld vor.

So hatte es zum Beispiel die B-Jugend des BVR, fast komplett im Jungjahrgang, mit dem Kreisliga-B-Tabellenführer Viktoria Resse zu tun. Beide Teams vergaben viele Tormöglichkeiten, bis kurz vor Schluss die Gäste das 0:1 erzielten.

Die C-Jugend des BVR testete gegen den VfB Kirchhellen und geriet bereits in der ersten Minute in Rückstand. Die Rentforter machten ihre fußballerisch eher dürftige Leistung mit viel Kampf wett, drehten das Spiel zum 2:1, hatten sogar Chancen auf den dritten Treffer. Stattdessen konterte der VfB zum letztlich verdienten 2:2-Ausgleich – die Anfälligkeit bei schnellen Gegenstößen dürfte noch auf dem Trainingsplatz demnächst zur Sprache kommen.

Die D-Jugend des BVR hatte ihren ersten Härtetest zu bestehen und empfing den mit Kreisauswahlspielern gespickten SSV Buer. Zur Halbzeit führte Rentfort 1:0 und hielt die Führung lange, verpasste aber das zweite Tor und musste letztendlich durch einen „lächerlichen“ (O-Ton BVR) Strafstoß noch den Ausgleich in der Schlussminute hinnehmen. Trotzdem ein starker Testspielauftakt des BVR-Nachwuchs, der am Samstag gegen den FC Marl testet.